fbpx
Logo 5 Minuten
ANZEIGE Wirtschaft - Kärnten
© Land Kärnten/Helge Bauer
ANZEIGE

Jetzt heißt es schnell sein:

Der „Gratis Sicherheits-Check für Zweiräder“ geht nur noch bis Freitag

Kärnten – Endlich sind die Temperaturen angenehm, die Natur blüht auf und es ist länger hell draußen: beste Voraussetzungen, um auch die letzten Fahrräder aus dem Winterschlaf zu holen. Doch vor dem Tritt in die Pedale sollten Radler ihren Drahtesel durchchecken. Deshalb bietet das Land Kärnten heuer erstmals gratis Sicherheits-Checks an.

 2 Minuten Lesezeit (326 Wörter)

Bereits über 1.000 Kärntnerinnen und Kärntner haben ihr Fahrrad, Motorrad oder Moped kostenfrei überprüfen lassen. Das geht jetzt nur noch bis Freitag. Wie du zu deinem Check kommst, liest du hier!

Schon über 1.000 Zweiräder gecheckt

„Ich habe mein überwintertes Fahrrad aus dem Keller geholt und von den Spezialisten checken lassen. Von Luftverlust in den Reifen bis hin zu einer rostigen Kette war alles dabei. Das Service ging schnell, war gratis und jetzt kann ich sicher in die Saison starten“, erzählt uns Stefan, der auch noch einen Prüfbogen mitbekommen hat, um ihn bei der Wartung daheim zu unterstützen. Gestartet wurde die Aktion heuer erstmals vom Verkehrssicherheitsreferat des Landes Kärnten. Bereits seit 12. April kann jede Kärntnerin und jeder Kärntner sein Zweirad kostenlos überprüfen lassen. Kooperationspartner ist der ÖAMTC Kärnten, der bereits über 1.000 Fahrräder, E-Bikes, Mopeds und Motorräder kontrolliert und serviciert hat.

Für mehr Sicherheit

Da die Zweirad-Lenker seit Beginn der Aktion die Kärntner ÖAMTC Stützpunkte regelrecht gestürmt haben, wird die Aktion bis zum 28. Mai verlängert. Damit sollen noch mehr Kärntner erreicht und ein Beitrag für mehr Verkehrssicherheit geleistet werden. „Immerhin passieren vier von zehn Unfällen im Straßenverkehr im Zusammenhang mit Zweirädern, teilweise aufgrund mangelnder technischer Überprüfung. Dazu kommt eine hohe Dunkelziffer. Darum ist dieser Sicherheits-Check für jeden Verkehrsteilnehmer absolut sinnvoll“, bestätigt uns ein Zweiradexperte.

Einfacher und rascher Check

Bis Freitag kann der Gratis-Check also noch an den ÖAMTC Stützpunkten in Klagenfurt, Villach, Spittal, Feldkirchen, Hermagor, St. Veit, Völkermarkt und Wolfsberg in Anspruch genommen werden. Eine Terminvereinbarung ist dafür nicht notwendig. Experten kontrollieren neben der Verkehrstauglichkeit der Beleuchtung, der Bremsen und der Bereifung auch die Karosserie, Anbauteile sowie den Motor. Eine Überprüfung dauert nur rund 20 Minuten und danach ist das Zweirad wieder fit für den Verkehr. Darum – Rauf aufs Rad und ab zum kostenlosen Sicherheits-Check!

(Entgeltliche Einschaltung)

ANZEIGE

Land Kärnten

www.ktn.gv.at
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.