fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 21:56Strahlend schöner Start in den Dienstag und bis zu 23 Grad31.05.2021 - 21:23Darmann tritt zurück, Erwin Angerer übernimmt seine Funktion31.05.2021 - 16:26Mehr als 50 Prozent der über 18 Jährigen bereits geimpft31.05.2021 - 16:13Selbsttest-Plattform: Bisher 37 positive Test­ergebnisse hoch­geladen
Leben - Kärnten
(Archivfoto) LHStv.in Beate Prettner zu Gast bei einem Funtastico-Camp.
(Archivfoto) LHStv.in Beate Prettner zu Gast bei einem Funtastico-Camp. © Büro LHStv.in Prettner

Gelebte Inklusion:

Sommercamp-Angebote für Kinder mit Behinderung werden erweitert

Kärnten – Heuer wird es in Kärnten so viele Sommerangebote wie noch nie für beeinträchtigte Kinder geben. Die Anmeldungen zu den Sommercamps starten bereits.

 5 Minuten Lesezeit (624 Wörter)

“Auch wenn es bis zu den Sommerferien noch ein Weilchen dauert, ist es höchste Zeit, die Planungen für unbeschwerte Ferienwochen aufzunehmen. Das Land Kärnten wird heuer so viele Betreuungsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung anbieten wie nie zuvor. Wir reden nicht nur über Inklusion, wir leben sie“, sagt Sozialreferentin LHStv.in Beate Prettner (SPÖ). So wird das Land heuer Erlebniswochen und Sommercamps nicht nur von Funtastico, sondern auch der Seekids und des Vereins PM für Kinder mit Behinderung „öffnen“: „Wir finanzieren bei allen drei Angeboten die Personalkosten für qualifizierte Sozialpädagogen, damit die jungen Teilnehmer mit Behinderung optimal betreut werden können. So wird auch für sie ein inklusives Ferienerlebnis möglich“, erklärt Prettner.

Die Sommercamp-Angebote:

Der Verein PM – Institut Persönlichkeit Mensch bietet seit vielen Jahren Volksschulen und NMS-Schulen Projekt- und Sportwochen mit sehr gutem Erfolg an. Mit dabei sind immer wieder Integrationsklassen mit Kindern mit Behinderung. Auf diesen guten Erfahrungen aufbauend, werden heuer erstmals „Inklusive Sommercamps“ während der Ferien durchgeführt. Über die Bühne gehen diese Sommercamps an zwei Standorten: Im Kalmusbad in Ebenthal sowie im Jufa-Hotel in Bleiburg. Im Kalmusbad stehen von 19. Juli bis 27. August sechs Wochen jeweils von Montag bis Freitag von 8.30 bis 17 Uhr zur Auswahl. „Angesprochen werden Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahren, die Freude und Spaß an verschiedenen Sportarten und viel Bewegung in der Natur und im Wald haben“, so Prettner. Im Jufa-Hotel Bleiburg wird gegen Ende der Sommerferien ein 4-Tages-Camp mit Übernachtung angeboten. Ziel dieser Tage ist es, ein Kennenlernen zu ermöglichen und gemeinsame Interessen herauszufinden, um in der Folge gezielt Angebote anbieten zu können.

Auch der Kindersportverein Seekids betreut bei seinen sportlichen Aktivitäten in Pörtschach Kinder mit Behinderung, die heuer vom Land gefördert werden. Die Seekids erfreuen sich großer Beliebtheit und haben in den vergangenen Jahren Erfahrung bei der inklusiven Gestaltung ihres Sommercamps gesammelt. „Wir werden daher die Kosten für Sonderpädagogen für acht Wochen übernehmen. Damit bieten wir vielen Kindern mit Behinderung die Chance, im Juli und August tolle Wochen am See verbringen zu können“, sagt die Sozialreferentin.

„Weiter fortgeführt wird die Kooperation mit dem seit mehreren Jahren geförderten Sommererlebnis bei Funtastico“, informiert Prettner. Die „funtastischen“ Sommeraktivitätswochen vom 2. August bis 3. September in Klagenfurt ziehen jedes Jahr Hunderte Kinder mit und ohne Behinderung an. Funtastico bietet Kindern im Alter von fünf bis zwölf Jahren ein buntes Spiel-, Sport- und Abenteuerprogramm von Fußball, Handball, Hockey, Volleyball, Basketball, Leichtathletik, Boxen, Taekwando, Frisbee, Tanzen, Yoga bis zu Workshops, Wandern, Malen und Basteln – und das von Montag bis Freitag, jeweils von 7 bis 18 Uhr mit All-inclusive-Verpflegung.

Wichtiger Schritt für Kinder, Entlastung für die Eltern

„Mit diesen Angeboten setzen wir für die Inklusion einen ganz wichtigen und für die betroffenen Kinder einen ganz tollen Schritt“, ist die Sozialreferentin überzeugt. „Diese Erlebniswochen und Sommercamps stehen nicht nur für Sport, Abenteuer, Spiel und Action – hier werden auch soziale Werte wie Teamgeist und Hilfsbereitschaft, Verantwortung und Rücksicht gelebt“, betont Prettner. Darüber hinaus würden auch Eltern entlastet werden – „das ist vor allem nach den äußert anstrengenden Coronazeiten eine nicht zu unterschätzende Erleichterung.“

Informationen zu den Anmeldungen:

  • Anmeldungen Funtastico: Direkt über die Homepage www.funtastico-ferien.at oder über ein Downloadformular, das ebenfalls auf der Homepage zu finden ist. Termine: 2. August bis 3. September 2021 (5 Wochen). Kontaktdaten: 0650/51 45 320 und [email protected]
  • Anmeldungen Seekids: Direkt über die Homepage www.seekids.at. Termine: 10. Juli bis 3. September in Pörtschach auf der Walliswiese
  • Anmeldungen PM: Direkt über die Homepage www.pm-sommercamps.com, bei Anmerkungen bitte Inklusion vermerken. Termine: 19. Juli bis 27. August, jeweils Montag bis Freitag (8 bis 17 Uhr). Kontaktdaten: 0664 5657851 und [email protected]
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.