fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 09:52Mehrere Unfälle: Einsatzreicher Vormittag für Villacher Feuerwehren31.05.2021 - 08:12Rettungskräfte im Einsatz: Fahrzeug überschlug sich30.05.2021 - 16:57Schwer verletzt: Mountainbiker stürzt auf Beton30.05.2021 - 16:15Auto übersehen: 14-jähriger Rennradfahrer verletzt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Gerald Taferner/KK

Rettungseinsatz

Gegen Leitschiene geprallt: Mädchen (18 und 14) bei Unfall verletzt

Weißenstein – Am Samstag prallte eine 18-jährige Lenkerin mit ihrem Fahrzeug aus unbekannter Ursache gegen eine Mittelleitschiene. Sie und eine 14-jährige Beifahrerin erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter)

Am Nachmittag fuhr eine 18-jährige Salzburgerin mit ihrem Auto auf der A10 Tauernautobahn Richtung Villach. Im Fahrzeug befand sich auch ein 14-jähriges Mädchen. Auf Höhe von Weißenstein bremste die 18-Jährige aus unbekannter Ursache ihr Fahrzeug stark ab und prallte gegen eine Mittelleitschiene.

Fahrzeug zurückgeschleudert

Das Fahrzeug wurde zurückgeschleudert und blieb auf dem Pannenstreifen stehen. Die beiden Mädchen wurden bei dem Unfall unbestimmten Grade verletzt und von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.