fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 21:56Strahlend schöner Start in den Dienstag und bis zu 23 Grad31.05.2021 - 21:23Darmann tritt zurück, Erwin Angerer übernimmt seine Funktion31.05.2021 - 16:26Mehr als 50 Prozent der über 18 Jährigen bereits geimpft31.05.2021 - 16:13Selbsttest-Plattform: Bisher 37 positive Test­ergebnisse hoch­geladen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Verschärfte Kontrollen

Pfingsten: Polizei zog fast 1.000 Raser aus dem Verkehr

Kärnten – Am Pfingstwochenende wurden kärntenweit die Verkehrskontrollen erhöht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (112 Wörter) | Änderung am 25.05.2021 - 14.06 Uhr

Aufgrund der Reduzierung der Coronamaßnahmen mit der zeitgleichen Öffnung der Gastronomie und der Beherbergungsbetriebe war mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu Pfingsten zu rechnen. Deshalb wurden kärntenweit die Verkehrskontrollen am vergangenen Wochenende erhöht.

Bilanz Pfingstwochenende

  • 995 Geschwindigkeitsübertretungen
  • 43 Alkoholanzeigen
  • 3 Anzeigen Drogen im Straßenverkehr
  • 21 Führerscheinabnahmen

So überschritt beispielsweise, ein Lenker am Samstag auf der A2 Höhe Krumpendorf die 100 km/h-Beschränkung um 78 km/h. Ihm wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen.

29 Unfälle, einer endete tödlich

Bei insgesamt 29 Verkehrsunfällen wurden 37 Personen verletzt. Bedauerlicherweise kam am 22. Mai 2021 um 09:10 Uhr eine 28-jährige PKW-Lenkerin bei einem Verkehrsunfall auf der B 100 ums Leben.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.