fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 16:26Mehr als 50 Prozent der über 18 Jährigen bereits geimpft31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg31.05.2021 - 10:06Standortwechsel: Villachs Corona-Impfstraße wird nach Warmbad verlegt30.05.2021 - 20:43Tarvis wird zur weißen Zone: Lokale auch wieder Nachts geöffnet
Aktuell - Kärnten
© 5min.at

Polizei kontrolliert

Bei Einreise erwischt: Mann fälschte 13 Corona-Tests

Lavamünd – Im Zuge einer Einreisekontrolle wurden bei einem 44-jährigen Slowenen insgesamt 13 gefälschte Corona-Tests sichergestellt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter) | Änderung am 26.05.2021 - 09.16 Uhr

Am Dienstagmorgen stellte sich eine 44-jährger Mann aus Slowenien beim Grenzübergang Lavamünd der Einreisekontrolle. Mit dabei hatte er eine Mappe mit mehreren Bestätigungen von negativen COVID-Antigen-Tests.

13 Corona-Tests gefälscht

Im Zuge der Erhebungen stellte sich jedoch heraus, dass es sich bei 13 Bestätigungen um Fälschungen handelt. Nur eine Bestätigung war original. Bei den Fälschungen handelte sich um Blanko-Kopien, bei denen der Mann selbst das Datum eingetragen hatte. Der 44-Jährige zeigte sich geständig.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.