fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © FF St. Michael am Zollfeld

Verkehrsunfall

Auto flog durch die Luft und über­schlug sich: Zwei Personen verletzt

Kaltschach – Heute Vormittag kam es zu einem schweren Unfall auf der Kärntner Straße Richtung Velden. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (116 Wörter) | Änderung am 26.05.2021 - 15.03 Uhr

Heute, am 26. Mai, gegen 9.55 Uhr, war ein 25-jähriger Mann aus Villach mit seinem PKW auf der Kärntner Straße Richtung Velden unterwegs. Am Beifahrersitz fuhr eine 18-jährige Frau aus dem Bezirk Villach mit.

PKW rutschte nach Aufprall noch weiter

In Kaltschach geriet er auf den rechten Fahrbahnrand und fuhr auf die Leitschiene. Der PKW hob ab, drehte sich in der Luft um 180 Grad und prallte mit dem Dach auf die Fahrbahn. Danach rutschte der PKW noch etwa 50 Meter auf der Bundesstraße weiter. Beide PKW-Insassen erlitten mittelgradige Verletzungen und wurden von der Rettung ins LKH Villach gebracht. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz stand die Feuerwehr Wernberg mit zwölf Einsatzkräften.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.