fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 21:56Strahlend schöner Start in den Dienstag und bis zu 23 Grad31.05.2021 - 21:23Darmann tritt zurück, Erwin Angerer übernimmt seine Funktion31.05.2021 - 16:26Mehr als 50 Prozent der über 18 Jährigen bereits geimpft31.05.2021 - 16:13Selbsttest-Plattform: Bisher 37 positive Test­ergebnisse hoch­geladen
Wirtschaft - Kärnten
v.l.n.r. Philipp Wernig (minuteman), Jochen Neubert (CONVISIO), Thomas Müller (L2)
v.l.n.r. Philipp Wernig (minuteman), Jochen Neubert (CONVISIO), Thomas Müller (L2) © L2

Einzigartig in Österreich

Drei Kärntner Unter­nehmen entwickeln digi­talen Covid-Beihilfen-Kompass

Kärnten – Ein neues digitales Tool leitet Unternehmen und Berater erstmals durch den Covid-Förder-Dschungel und hilft zeit- sowie kostensparend die derzeit bedeutendsten Beihilfenmöglichkeiten auszuschöpfen. Umgesetzt haben das innovative Programm fünf Experten aus den Bereichen Steuerberatung, IT und Webdesign/Marketing – drei davon aus Kärnten.

 2 Minuten Lesezeit (242 Wörter) | Änderung am 28.05.2021 - 14.33 Uhr

Vom Fixkostenzuschuss, Verlustersatz, Umsatzersatz I und II bis hin zum Ausfallsbonus – nur noch wenige Unternehmer haben einen Überblick über die verschiedenen Covid-Beihilfen sowie deren Voraussetzungen. Deshalb haben fünf Experten, drei davon aus Kärnten, in Zusammenarbeit mit der Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ein eigenes Programm entwickelt, das anhand einer Checkliste sowie auf Basis der erfassten Unternehmensdaten sämtliche Förderungsmöglichkeiten automatisiert berechnet und einen Förderbericht mit allen Fristen sowie Details und Förderkombinationen liefert.

Österreich einzigartig

„Dazu braucht es weder umfangreiches betriebswirtschaftliches Wissen, noch IT-Fertigkeiten. Unser Programm lässt sich mit ein paar wenigen Klicks und Eingaben bedienen und wurde besonders benutzerfreundlich gestaltet“, erzählt das Trio. Das sei österreichweit einzigartig. Kärntner Know-how für innovative Digitallösung Entwickelt haben das Tool die Steuerberater der Kanzlei CONVISIO, Jochen Neubert und Christian Steiner, Petra Hübner-Schwarzinger, Steuerberaterin aus Wien und der Webprogrammierer Philipp Wernig von minuteman, sowie Thomas Müller von der L2 Agentur.

Innovative digitale Lösung aus Kärnten

Der Covid-Beihilfen-Kompass ist bereits unter www.covid-förderungen.at online und wird laufend aktualisiert. Der Quickcheck ist für alle kostenlos, die Detailergebnisse kosten pro Fall 19,90 Euro zzgl. 20 Prozent MwSt. Die Abrechnung und Registrierung erfolgt über die Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Besonders praktisch: Auch Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Bilanzbuchhalter sowie Unternehmensberater können das Programm für ihre Klienten nützen und so die Ansprüche optimieren. Eine innovative digitale Lösung aus Kärnten.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.