fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

25.04.2021 - 07:51Lauter Knall: Akku stand plötzlich in Flammen05.04.2021 - 21:03Kärntner übersah beim Einparken zuvor ausgestiegene Beifahrerin (74)27.03.2021 - 17:47Mure blockierte Gailtal Bundesstraße in Kötschach-Mauthen14.03.2021 - 14:31Autofahrer kam von steiler Berg­straße ab und stürzte über Hang
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © FF Hauptwache Klagenfurt

Starke Rauchentwicklung

Beheizter Kachel­ofen löste Feuerwehr-Einsatz aus

Hermagor – Am Freitagvormittag kam es in einem Wohnhaus zu einer starken Rauchentwicklung. Mehrere Feuerwehren standen im Einsatz. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter) | Änderung am 28.05.2021 - 18.57 Uhr

Die 54-jährige Hausbesitzerin beheizte einen Kachelofen und verschloss diesen nach 20-minütiger Anbrennzeit. Kurz darauf schlug der Rauch zurück. Grund dafür dürfte eine verschlossene Rauchabzugsklappe im Kamin gewesen sein.

Starke Rauchentwicklung

Es entstand eine starke Rauchentwicklung im Erdgeschoss des Hauses. Zu einem Brandgeschehen kam es nicht. Im Einsatz standen die FF Kötschach Mauthen, die FF Würmlach sowie ein Rauchfangkehrer. Es wurden keine Personen verletzt.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.