fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”31.05.2021 - 10:39Regenbogenfahne vor dem Klagen­furter Rathaus gehisst
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © fotolia.com | Konstantinos Moraiti

An einer Ampel:

Zu viel Gas: 18-Jähriger Alkolenker verlor Kontrolle über PKW

Klagenfurt – Heute um kurz nach Mitternacht kam es zu einem Unfall, der wohl auf jugendlichen Leichtsinn zurückzuführen ist. Der 18-Jährige beschleunigte beim Abbiegen so stark, dass er die Kontrolle über seinen PKW verlor und gegen einen gegenüberstehenden Baum geschleudert wurde.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (104 Wörter) | Änderung am 30.05.2021 - 07.30 Uhr

Am 30. Mai 2021 um 00.15 Uhr lenkte ein 18-jähriger Mann aus Niederösterreich seinen PKW auf der Villacher Straße in Klagenfurt stadteinwärts. Aufgrund des Rotlichtes bei der Kreuzung mit der Rosentalerstraße hielt er seinen PKW an. Er wollt nach rechts abbiegen. Bei Grünlicht beschleunigte er beim Abbiegen so stark, dass er die Herrschaft über seinen PKW verlor. Dieser brach aus und schleudert gegen einen gegenüberstehenden Baum. Dabei wurde sein Beifahrer (20) leicht verletzt. Der Lenker und zwei weitere Insassen (17 und 20) blieben unverletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 18-jährige keinen Führerschein besaß und alkoholisiert war. Er wird angezeigt.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.