fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 11.06.2021, 13:29

Untersuchungen laufen

Skelett gefunden: Handelt es sich um vermisste Friesacherin?

Grafendorf - Bereits im Juli 2020 wurde eine 71-jährige Frau in Friesach als vermisst gemeldet. Die Suche nach ihr war bisher erfolglos. Heute wurden Skelettteile in einem Bachbett gefunden. Untersuchungen sollen nun zeigen, ob es sich dabei um die vermisste Friesacherin handelt.
von Raphael Krapscha1 Minute Lesezeit (73 Wörter)
SYMBOLFOTO - Eine heutige Suchaktion der Polizei brachte im Bachbett Skeletteile zum Vorschein.

Am heutigen Freitag, dem 11. Juni 2021, fand eine Spaziergängerin Kleidung in einem Bachbett östlich von Grafendorf, Gemeinde Friesach, und informierte die Polizei. Bei einer daraufhin durchgeführten Suchaktion, bei welcher mehrere Polizeistreifen, eine Diensthundestreife sowie der Polizeihubschrauber beteiligt waren, wurden um 12.05 Uhr im Bachbett Skelettteile aufgefunden.

Ob es sich dabei um die seit 8. Juli 2020 abgängige Frau aus Friesach handelt, werden nachfolgende gerichtsmedizinische Untersuchungen ergeben, heißt es seitens der Kärntner Polizei.

Veröffentlicht am 11.06.2021, 13:29
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.