fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 11.06.2021, 19:39

Beim Rückwärtsfahren

Schwerer Unfall: Verkehrslotse von LKW überrollt

Osttirol - In Matrei in Osstirol kam es heute Mittag zu einem schweren Unfall. Ein LKW wollte rückwärts fahren und übersah dabei einen Verkehrslotsen. Nach erfolgter Erstversorgung wurde das Opfer mit schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert.
von Carolina Kucher1 Minute Lesezeit (141 Wörter)
SYMBOLFOTO - Der Mann wurde vom Lkw erfasst und von den hinteren beiden Zwillingsräderachsen überrollt.

Am 11. Juni 2021 wurden auf der Felbertauernstraße in Matrei in Osttirol, zur Sanierung der Fahrbahndecke Asphaltfräsarbeiten und Asphaltierungen durchgeführt. Nach den Asphaltfräsarbeiten wurden die Fahrbahndecke ab 12.30 Uhr durch einen Hochdruckreinigungs-Lkw gereinigt. Gegen 13.25 Uhr befand sich dieser Lkw am östlichen Eingang zu einer dortigen Steinschlaggalerie und fuhr im Schritttempo rückwärts.

Straße wurde gesperrt

Gleichzeitig ging ein 52-jähriger Verkehrslotse links am Lkw vorbei und wollte hinter diesem die Fahrbahn queren. Dabei wurde der Mann vom Lkw erfasst und von den hinteren beiden Zwillingsräderachsen überrollt. Nach erfolgter Erstversorgung wurde der Mann mit schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Für den Zeitraum der Bergungsarbeiten war die Felbertauernstraße bis 14.50 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Matrei in Osttirol stand mit fünf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften im Einsatz.

Veröffentlicht am 11.06.2021, 19:39
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.