fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Aktuell Veröffentlicht am 11.06.2021, 22:01

Mit Probeführerschein

Verfolgungsjagd: Mit 190 km/h bei Nässe auf der Freilandstraße

Rossegg - Heute Abend verfolgte die Polizei einen 20-jährigen Villacher, der mit 190 km/h, bei teilweise nasser Fahrbahn, über die Landstraße Richtung Rosegg raste. Außerdem war sein Reifenprofil nicht in Ordnung. Der Probeführerschein ist jetzt erstmal weg.
von Carolina Kucher1 Minute Lesezeit (98 Wörter)
SYMBOLFOTO - Der Führerschein wurde sofort abgenommen.

Heute Abend, gegen 19 Uhr, lenkte ein 20-jähriger Mann aus Villach Land sein Motorrad im Freilandgebiet auf der L 52 von St. Niklas kommend in Richtung Rosegg. Dabei beschleunigte er auf teilweiser regennasser Fahrbahn sein Motorrad bis zu 190 km/h. Die Geschwindigkeitsüberschreitung wurde mit dem zivilen Polizeimotorrad im Zuge einer Nachfahrt festgestellt.

Führerschein an Ort und Stelle abgenommen

Weiters wurde im Zuge der Anhaltung festgestellt, dass der Hinterreifen am Motorrad die gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimeter nicht mehr aufwies. Der Probeführerschein wurde an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. Eine Weiterfahrt wurde aufgrund des technischen Mangels untersagt.

Veröffentlicht am 11.06.2021, 22:01
Artikel-UPDATE am 12.06.2021, 08:08
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.