fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Wirtschaft Veröffentlicht am 22.06.2021, 13:38

"Im Gesetz so geregelt"

Wärme­pumpen: Nicht jeder bekommt eine Förderung

Kärnten - Alles redet von einer Wärmepumpe und den dazu günstigen Förderungen. Seitenweise wird in den Zeitungen dafür geworben. Doch ein 5 Minuten Leser deckte jetzt auf: Besteht die Möglichkeit eines Anschlusses an die Fernwärme, gibt es keine Förderung für eine Wärmepumpe. Das bestätigte jetzt auch eine Mitarbeiterin in der zuständigen Stelle in der Landesregierung. „Das ist leider im Gesetz so geregelt“ wird dazu bedauert.
von Manfred Wrussnig1 Minute Lesezeit (126 Wörter)

Der 5 Minuten Leser ist empört: „Ich will eine Wärmepumpe installieren, habe einen Antrag in der zuständigen Stelle der Landesregierung gestellt und der wurde abgelehnt. Die Begründung: Es besteht die Möglichkeit, sich an die Fernwärme anzuschließen. Ein Witz, denn ich lese tagtäglich darüber, wie günstig es jetzt ist, sich eine Wärmepumpe anzuschaffen“.

“Das ist leider im Gesetz so geregelt”

Auf Anfrage von 5 Minuten wurde das bestätigt: „Fernheizung hat Priorität, es ist auch gesetzlich so geregelt, dass für eine Wärmepumpe dann keine Förderungen gibt, wenn die Möglichkeit für einen Anschluss an die Fernwärme besteht. Da können wir leider nicht drüberspringen“, so die höfliche Auskunft.

Veröffentlicht am 22.06.2021, 13:38
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.