fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 22.06.2021, 18:17

Rund 3.800 Kärntner nahmen Impftermin nicht wahr

Nicht zur Covid-Impfung aufgetaucht: So bekommst du einen neuen Termin

Kärnten - Am Dienstag tagte wieder das Koordinationsgremium des Landes Kärnten. Mittlerweile hat die die Hälfte der Gesamtbevölkerung eine Corona-Impfung erhalten, rund 30 Prozent der Gesamtbevölkerung in Kärnten sind vollimmunisiert. Rund 3.800 Kärntner nahmen bisher aus unterschiedlichen Gründen ihre Impftermine nicht wahr. Diese bekommen nun eine erneute Einladung.
von Anja Mandler1 Minute Lesezeit (109 Wörter)

Thema in der Sitzung des Expertenkoordinationsgremiums waren heute, Dienstag, die rund 3.800 noch ausstehenden zweiten Teilimpfungen mit Moderna und BioNTech-Pfizer, die von den betroffenen Personen aus verschiedenen Gründen verschoben bzw. nicht wahrgenommen wurden. Sie werden ab diesen Freitag zu neuen Impfterminen eingeladen. Ebenfalls neue Einladungen bekommen 269 Personen, deren erste Teilimpfungen nicht im System eingetragen waren.

Delta-Variante nicht im Abwasser nachgewiesen

Berichtet wurde im Koordinationsgremium weiters, dass beim Abwasser-Monitoring, an dem auch das Land Kärnten beteiligt ist, bis Ende Mai noch kein Nachweis der Delta-Variante erfolgt ist. Das Projekt läuft weiter. Wegen der Delta-Variante haben die Behörden zudem angekündigt, spezielles Augenmerk auf Reiserückkehrer zu legen.

Veröffentlicht am 22.06.2021, 18:17
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.