fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 25.06.2021, 15:35

Im Internet gekauft

Illegale Käfighaltung: Wolfsberger hielt zwei Waschbären im Garten

Wolfsberg - In Wolfsberg konnte heute aufgrund eines Hinweises ein Käfig mit zwei Waschbären entdeckt werden. Ein Mann hat die Tiere hier illegal gehalten. Er wird der Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg angezeigt.
von Sarah Oschounig1 Minute Lesezeit (151 Wörter)
SYMBOLFOTO - Der Mann hielt die zwei Waschbären in einem Käfig im Garten.

Am 25. Juni gegen 8.30 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion St. Paul im Lavanttal Erhebungen aufgrund einer Anzeige wegen verbotener Tierhaltung durch. Dabei konnte auf einem Grundstück in Wolfsberg ein Käfig wahrgenommen werden, in der sich zwei Waschbären befanden.

Als Welpen übers Internet gekauft

Aufgrund dessen wurde der Amtstierarzt verständigt, der sich den Käfig vor Ort ansah. Nach Rücksprache mit dem Besitzer, einem 51-jährigen Mann aus Wolfsberg, gab dieser an, dass er die Tiere vor circa zwei Jahren als Welpen über eine Internetplattform in Deutschland gekauft habe. Er habe bereits damals gewusst, dass die Haltung dieser Tiere in Österreich verboten ist. Dem Wolfsberger wurde vom Amtstierarzt neuerlich mitgeteilt, dass die Haltung solch invasiven Arten in Österreich mittels nationaler Verordnung aber auch mittels EU-Verordnung verboten sei. Die zwei Waschbären wurden dem Wolfsberger behördlich abgenommen. Der 51-jährige Mann wird der Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg angezeigt.

Veröffentlicht am 25.06.2021, 15:35
Artikel-UPDATE am 25.06.2021, 17:26
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.