fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Leben Veröffentlicht am 14.07.2021, 17:07

Berufsfeld im Detail:

Der Pflege­beruf: Eine ver­antwortungs­volle und er­füllende Auf­gabe

Villach - Die Pflege und Betreuung von älteren Menschen nimmt wegen der demografischen Entwicklung und der individuellen Unabhängigkeit bis in hohe Alter einen neuen Stellenwert in der Gesellschaft ein. Deshalb ist ein breites Spektrum an Eigenschaften und Wissen von den Menschen gefordert, die in diesem Berufsfeld tätig sind. Wer sind die Personen, die sich für einen Pflegeberuf entscheiden und die zukünftig meine Angehörigen oder sogar mich selbst betreuen? Warum schlagen sie diesen Weg ein?
von Josefine Malle2 Minuten Lesezeit (308 Wörter)Werbung
Zu Hause alt werden zu dürfen ist für viele Menschen ein großer Wunsch.

Berufswahl Pflegefachkraft

Einerseits kann es ein beruflicher Umstieg, Wiedereinstieg in die Berufswelt – zum Beispiel nach der Karenz – oder eine Erstausbildung sein, die Pflegefachkräfte dazu motiviert, diesen Karriereweg einzuschlagen. Häufig ist der Hauptbeweggrund allerdings das Bedürfnis nach Sinnhaftigkeit und Erfüllung im eigenen Beruf und dessen Beitrag in der Gesellschaft. Obgleich der Pflegeberuf durchaus auch ein fordernder sein kann, ist er bei guter fachlicher und praxisnaher Ausbildung sehr abwechslungsreich und sinnstiftend. Berufsgruppen wie PflegeassistentInnen, HeimhelferInnen und diplomiertes Pflegepersonal gehören zum Gesundheits- und Sozialbereich. Die Pflegenden tragen maßgeblich zum Erhalt der sozialen Gesellschaft bei und übernehmen dabei Verantwortung für die zu Pflegenden, ihr näheres Umfeld sowie die Teamarbeit, die im Alltag geleistet wird.

CURATUM bietet eine Vielzahl an Ausbildungen im Bereich der Sozial- und Gesundheitsberufe an.

Wir alle werden älter…

Heute kennt nahezu jeder jemanden in seinem Bekanntenkreis, der bereits pflegebedürftig ist oder bei dem in Zukunft Betreuungsbedarf besteht. Gleichermaßen steht aber auch ein selbstbestimmtes Leben bis in hohe Alter in vertrauter Umgebung im Fokus, das zukünftig durch ein vielseitiges Angebot an mobiler und ambulanter Pflege möglich sein wird. Um den Erhalt der Lebensqualität der „Liebsten“ bis ins hohe Alter zu ermöglichen, braucht es qualifizierte, motivierte und empathische Pflegefachkräfte. Bei all den kleinen, täglichen Herausforderungen, die Gesundheitsberufe auch mit sich bringen können, sticht der Sinnbezug dieser hervor sowie die damit verbundene Flexibilität und Mobilität der einzelnen Berufsbilder. Auch unvergessliche und wertvolle menschliche Begegnungen, die wohl kaum mit denen in einem anderen Umfeld vergleichbar sind, rücken in den Vordergrund.

Darüber hinaus können gut ausgebildete Fachkräfte auch ihre Angehörigen und Familie bei Bedarf bestmöglich zuhause versorgen und eine hohe Lebensqualität bis ins hohe Alter gewährleisten. Kontinuierliche Aus- und Weiterbildung haben für das Berufsbild der Pflege eine sehr große Bedeutung und ermöglichen eine krisensichere, erfüllende Arbeit.

Veröffentlicht am 14.07.2021, 17:07
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.