fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Leben Veröffentlicht am 21.07.2021, 08:28

Nach vielen Tagen:

Kranker Maine Coon Kater "Milo" kehrte zurück

Klagenfurt/Feschnig - Die Klagenfurterin Bianca war tagelang verzweifelt auf der Suche nach ihrem Maine Coon Kater Milo, der vermutlich Anfang Juli aus seinem Gehege in Feschnig gestohlen wurde. Der Kater ist krank und bekommt Medikamente.
von Redaktion1 Minute Lesezeit (121 Wörter)#GOODNews

Dementsprechend groß war die Sorge um den Kater. Sie setzte alle Hebel in Bewegung, sprach mit Medien, verteilte Flyer und auch die Polizei nahm sich den Fall an. Heute dann die gute Nachricht: “Milo ist wieder da…Wir sind unendlich glücklich. “

Diebstahl liegt nahe

“Heute Nacht wurde er von der Garten-Kamera um 0.36 Uhr aufgenommen,” so die Klagenfurterin gegenüber 5 Minuten Klagenfurt. “Wir vermuten, dass er heute Nacht vom Dieb wieder frei gelassen wurde. Seine Pfoten waren ganz sauber, er war hungrig aber wohlauf. Er hatte auch fremdes Katzenstreu im Fell.” Nun erholt er sich, frisst und schläft brav. “Ich darf mich nicht weit wegbewegen, er miaut gleich los. Vielleicht hat er Verlustangst.”

Veröffentlicht am 21.07.2021, 08:28
Artikel-UPDATE am 21.07.2021, 09:12
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.