fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Aktuell Veröffentlicht am 21.07.2021, 21:05

Frau erkennt ihn

Täter nach Messer-Raub ausgeforscht: Es ist ein 36-jähriger Pole

Velden - Der Täter auf dem veröffentlichten Fahndungsfoto konnte von einer Frau ausgeforscht werden. Das Foto war davor auf diversen Social-Media-Kanälen gewesen.
von Phillip Plattner1 Minute Lesezeit (153 Wörter)
SYMBOLFOTO

Durch Veröffentlichung der Fahndungsbilder der Bankomatkamera auf diversen Social-Media-Seiten sowie in weiteren Medien konnte durch eine Zeugin der gesuchte männliche Täter identifiziert werden. Die Frau teilte heute Nachmittag mit, dass sie den gesuchten Mann erkannt hätte. Bei der Person auf dem Fahndungsfoto handelt es sich um einen 36-Jährigen aus Polen. Es gilt die Unschuldsvermutung. Der Aufenthaltsort des Beschuldigten ist bislang unbekannt, da kein aufrechter Wohnsitz im Bundesgebiet besteht. Weitere Erhebungen folgen.

Was war geschehen?

Nachts am 4. Juli bedrohten zwei bisher unbekannte Täter in Velden einen 19-jährigen Mann aus Wien mit einem Messer und forderten Bargeld. Der junge Wiener war auf dem Weg nach Hause und ist aus Angst zu Boden gegangen. Er habe den Tätern gesagt, dass er kein Bargeld bei sich habe. Anschließend wurde er um seine Bankomatkarte und einige weitere Wertgegenstände erleichtert. Beide Männer sind südländisch beschrieben worden.

Veröffentlicht am 21.07.2021, 21:05
Artikel-UPDATE am 22.07.2021, 14:07
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.