fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Aktuell Veröffentlicht am 22.07.2021, 12:00

Fahrer verlor die Kontrolle

Wegen Wild­wechsel: Unfall auf der Köttmanns­dorfer Straße

Köttmannsdorfer Straße - Ein Tier huschte in der Nacht auf Mittwoch über die Köttmannsdorfer Straße. Aus diesem Grund musste ein 29-jähriger Ludmannsdorfer eine Vollbremsung hinlegen. Er verlor die Kontrolle über den Wagen und wurde in ein entgegenkommendes Auto geschleudert.
von Tanja Janschitz1 Minute Lesezeit (95 Wörter)

Ein 29-jähriger Ludmannsdorfer fuhr in der Nacht auf Mittwoch auf der Köttmannsdorfer Straße von Lambichl kommend in Richtung Köttmannsdorf. Auf Höhe der Ortschaft Trabesing lieft ihm ein Tier über die Fahrbahn. Er legte eine Vollbremsung hin.

Fahrer verlor die Kontrolle

Aufgrund dessen verlor er die Kontrolle über den Wagen und wurde in weiterer Folge gegen das entgegenkommende Auto eines 20-jährigen Klagenfurters geschleudert. “Bei dem Verkehrsunfall wurde augenscheinlich zum Glück niemand verletzt”, heißt es seitens der Freiwillige Feuerwehr Köttmannsdorf. Jedoch entstand an den beiden Fahrzeugen ein Totalschaden.

Veröffentlicht am 22.07.2021, 12:00
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.