fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 22.07.2021, 17:20

Nachbar alarmierte Feuerwehr

Schwelbrand bei Herdplatte: 42 Mann im Einsatz

Wolfsberg - In einer Wohnung kam es am Donnerstag im Bereich der Herdplatte zu einem Schwelbrand. Ein Nachbar bemerkte den Brandgeruch und alarmierte die Feuerwehr. Im Einsatz standen mehrere Wehren mit insgesamt 42 Mann.
von Anja Mandler1 Minute Lesezeit (139 Wörter)
SYMBOLFOTO

Am Donnerstagvormittag kam es in der Wohnung einer 44-jährigen Frau in Frantschach-St. Gertraud aufgrund einer eingeschalteten Herdplatte zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung. In der Nähe der Herdplatte hatte sich ein Schneidbrett aus Kunststoff befunden. Ein Nachbar nahm den Feueralarm sowie den Brandgeruch wahr und verständigte die Feuerwehr.

42 Mann im Einsatz

Die Feuerwehren Frantschach-St. Gertraud, Kamp, Wolfsberg und St. Margarethen, welche mit insgesamt 42 Mann und 8 Fahrzeugen im Einsatz standen, mussten sich durch Aufbrechen der Wohnungstüre Zutritt zur leerstehenden Wohnung verschaffen. Der Schwelbrand konnte durch Entfernen des Brandgutes vom E-Herd beigelegt werden. Ein Löscheinsatz war nicht erforderlich. In weiterer Folge musste die stark verrauchte Wohnung mittels Drucklüfter belüftet werden. Personen kamen durch den Schwelbrand nicht zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt, dürfte aber eher gering sein.

Veröffentlicht am 22.07.2021, 17:20
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.