fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 22.07.2021, 18:47

30 Mann im Einsatz

Waldbrand verhindert: Auto stand in Vollbrand

Rennweg - Die Freiwilligen Feuerwehren Rennweg und Kremsbrücke standen am Donnerstag bei einem Fahrzeug-Brand im Einsatz. Durch rasches Handeln konnte ein übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Wald verhindert werden.
von Anja Mandler1 Minute Lesezeit (119 Wörter)

Ein 65-jähriger Mann aus Rennweg stellte sein Auto am Donnerstag auf einer Forststraße ab und begab sich zu Fuß zu einem rund 300 Meter entfernten Holzschlag. Als ihn Forstarbeiter auf eine Rauchentwicklung aufmerksam machten, begab er sich wieder zu seinem Fahrzeug. Dieses stand, vermutlich infolge eines technischen Defektes im Motorraum, im vorderen Bereich bereits in Vollbrand.

30 Mann im Einsatz

Löschversuche durch die zuerst am Vorfallort eintreffende Streife verliefen ergebnislos. Ein Übergreifen auf die angrenzende Waldparzelle konnte aber verhindert werden. Der Brand konnte anschließend von der FF Rennweg, dem Löschzug Katschberg und der FF Kremsbrücke, (insgesamt 3 Fahrzeugen und 30 Mann) gelöscht werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Personen oder forstliche Nutzflächen kamen nicht zu Schaden.

Veröffentlicht am 22.07.2021, 18:47
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.