fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Wirtschaft Veröffentlicht am 25.07.2021, 08:15

Produktrückruf

Achtung: Dieses Eis solltet ihr schnell zurückschicken

Kärnten - Der Speiseeishersteller Froneri ruft ausgewählte Packungen Nuii, Milka und Smarties Stieleis zurück. Der Gehalt an Ethylenoxid (ETO) liegt bei ihnen über dem gesetzlichen Grenzwert der EU.
von Carolina Kucher2 Minuten Lesezeit (281 Wörter)

Der Speiseeishersteller Froneri ruft einzelne Chargen Nuii, Milka und Smarties Stieleis zurück. Froneri wurde von einem Lieferanten informiert, dass in einer Zutat der Gehalt an Ethylenoxid (ETO) über dem gesetzlichen Grenzwert der EU liegt. Die Zutat wird allerdings nur in geringen Mengen in der Eiscremeproduktion verwendet. Im fertigen Produkt ist der ETO-Gehalt deshalb sehr gering und deutlich unter dem Grenzwert. Es ist daher äußerst unwahrscheinlich, dass ein Gesundheitsrisiko besteht.

Eis bereits nicht mehr im Handel

Der Rückruf ist nur für einzelne Chargen Eiscreme relevant. Welche Produkte das im Detail sind, zeigt Froneri auf der Website www.froneri.at. Verbraucher werden gebeten, die aufgeführten Codierungen mit den gekauften Produkten abzugleichen. Alle anderen Artikel der Marken sind nicht betroffen. Die Verarbeitung der beanstandeten Zutat wurde bereits gestoppt, auf Lager befindliche Produkte gesperrt und die Geschäftspartner informiert. Die Partner wurden gebeten, die betroffenen Produkte aus den Regalen und Kühltruhen zu nehmen. Darüber hinaus können Verbraucher die betroffenen Produkte bei ihrem Händler zurückgeben – auch ohne Kassenbon.

Diese Chargen sind betroffen:

  • Milka Chocolate Hazelnut Stiel (4x100ml), Chargennummer: MI1106, MI1107

    Milka Mini Stieleis (6x50ml), Chargennummern: MI1081, MI1120, MI1135, MI1136

    Milka Chocolate Vanilla Stieleis (4x100ml), Chargennummern: MI0111, MI0112, MI0146, MI0147, MI1112, MI1113, MI11141

  • NUII Caramel White Chocolate & Texan Pecan Stieleis (3x90ml), Chargennummern: MI1040

    NUII Dark Chocolate & Nordic Berry Stieleis (3x90ml), Chargennummern: MI1126, MI0060

    NUII Salted Caramel & Australian Macadamia Stieleis (3x90ml), Chargennummern: MI1079

    NUII Coconut & Indian Mango Stieleis (3x90ml), Chargennummern: MI1022, MI1116

    NUII Salted Hazelnut & Tanzanian Coffee Stieleis (3x90ml), Chargennummern: MI1081, MI1080

  • SMARTIES Pop-Up Stieleis (5x85ml), Chargennummern: AR0189, AR1113

Bei Rückfragen können sich Konsumenten an [email protected] wenden.

Warum ist der Stoff so gefährlich?

Die AGES (Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit) definiert Ethylenoxid als ein farbloses Gas, das in einigen Ländern wie beispielsweise Indien, USA und Kanada zum Besprühen von Lebensmitteln eingesetzt wird, um Bakterien und Pilze abzutöten. Es kann daher als Rückstand in diesen Lebensmitteln auftreten. Als Desinfektionsmittel ist Ethylenoxid erlaubt, allerdings darf es nicht in Kontakt mit Lebensmitteln kommen. Bereits am 16. Juli wurde ein Schreiben der Europäischen Kommission an Lebensmittelunternehmer ausgesendet, welches besagt, dass mit Ethylenoxid kontaminierte Lebensmittel in der EU als nicht sicher gelten und für den Verzehr für Menschen ungeeignet sind.

Veröffentlicht am 25.07.2021, 08:15
Artikel-UPDATE am 25.07.2021, 08:51
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.