fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Aktuell Veröffentlicht am 31.07.2021, 09:59

Parkte mitten in Klagenfurt

Gefunden: Diebe legten 80 Kilometer mit Rettungs­auto zurück

Klagenfurt - Das gestohlene Rettungsfahrzeug wurde am Samstagvormittag im Stadtgebiet von Klagenfurt wieder aufgefunden. Die bisher ungekannten Täter legten damit rund 80 Kilometer zurück. Glücklicherweise blieb das Fahrzeug während der Strapazen unbeschädigt.
von Tanja Janschitz1 Minute Lesezeit (101 Wörter)
SYMBOLFOTO

Wie berichtet, wurde in Klagenfurt ein Rettungsauto gestohlen. Aufgrund eines Stromausfalles standen die Gragentore einige Stunden lang offen. Diese Zeit dürften sich bisher unbekannte Täter zu Nutze gemacht haben und sind mit dem Auto davongefahren.

Rund 80 Kilometer damit zurückgelegt

Das gestohlene Rettungsfahrzeug wurde am Samstagvormittag im Stadtgebiet von Klagenfurt aufgefunden. Rettungsmitarbeiten war das Fahrzeug in der Nacht im Bezirk Klagenfurt Land aufgefallen, als es mit Blaulicht an ihnen vorbei brauste. Die bisher ungekannten Täter legten damit rund 80 Kilometer zurück. Glücklicherweise blieb das Fahrzeug während der Strapazen unbeschädigt und ist bereits wieder einsatzfähig.

Veröffentlicht am 31.07.2021, 09:59
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.