fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Leben Veröffentlicht am 01.08.2021, 21:21

Junge Mutter verstorben

Welle der Hilfs­bereitschaft nach tödlichem Unfall: "Dass wir nicht allein waren hat uns Kraft gegeben"

Feistritz/Drau - Eine junge Familie traf im Mai 2021 ein schwerer Schicksalsschlag. Die nur 28-jährige Mutter verunglückte bei einem tragischen Autounfall tödlich. Darauf folgte eine Welle der Hilfsbereitschaft. Für die zwei kleinen Kinder der Verstorbenen gab es eine Spendenaktion.
von Anja Mandler1 Minute Lesezeit (141 Wörter)

Bei einem tragischen Autounfall im Mai 2021 kam eine junge Mutter (28) ums Leben. Zurück ließ sie einen Lebensgefährten und zwei kleine Kinder. “Marie-Ida und Laura-Sophie müssen nun für immer von ihrer herzensguten Mama Abschied nehmen, als einziger Trost bleibt die Erinnerung an die schöne gemeinsame Zeit”, erzählt eine gute Freundin der Verstorbenen.

Große Welle der Hilfsbereitschaft folgte auf Unglück

Auf den schweren Schicksalsschlag folgte eine Welle der Hilfsbereitschaft. Angehörige organisierten für die kleinen Kinder eine Spendenaktion. Zahlreiche Personen wollten helfen. Die hinterbliebene Familie zeigt sich von der Geste überwältigt und dankbar: “Das wir in unseren Schmerz nicht und Trauer nicht allein alleine waren, hat uns Kraft gegeben. Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihre Verbundenheit in so liebevoller und vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten“, bedanken sich die Hinterbliebenen.

Veröffentlicht am 01.08.2021, 21:21
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.