fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Aktuell Veröffentlicht am 22.08.2021, 07:15

Spezialeinheit EKO Cobra im Einsatz

An Tankstelle: Klagenfurter verletzte 19-Jährigen mit Pistole

Klagenfurt - Bei einer Tankstelle in Klagenfurt bedrohte am gestrigen Samstag, dem 21. August, gegen 23.40 Uhr, ein 34-jähriger Klagenfurter aus derzeit unbekannter Ursache einen 19-jährigen Mann aus dem Bezirk Feldkirchen mit einer Pistole und verletzte ihn im Gesicht.
von Raphael Krapscha1 Minute Lesezeit (74 Wörter)
SYMBOLFOTO - Das Einsatzkommando Cobra öffnete die Wohnung des Klagenfurters, wo er von der Spezialeinheit angetroffen wurde.

Wie die Kärntner Landespolizeidirektion informiert, hielt der Klagenfurter dem 19-jährigen Mann eine Pistole an den Körper und verletzte ihn durch mehrere Schläge mit der Waffe in das Gesicht.

Der Täter, der vorerst flüchtete, konnte nach einer Wohnungsöffnung durch das Einsatzkommando Cobra angetroffen und festgenommen werden. Die Tatwaffe wurde sichergestellt und es wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. Nach Abschluss weiterer Ermittlungen wird der 34-Jährige angezeigt.

Veröffentlicht am 22.08.2021, 07:15
Artikel-UPDATE am 22.08.2021, 07:45
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.