fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Sport Veröffentlicht am 22.08.2021, 14:21

Beliebte Laufveranstaltung

"Lebensfreude pur": 5.000 Sportler begeisterten bei Kärnten Läuft

Kärnten - Athletinnen, Athleten, Hobbysportler, Organisationsteam, Helfer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – sie alle brennen als Dauerläufer für die Veranstaltung "Kärnten läuft".
von Anja Mandler2 Minuten Lesezeit (260 Wörter)

Drei Tage lang ging es bei den unterschiedlichen Laufveranstaltungen für alle Altersgruppen, für alle Leistungsgruppen, für Hobbysportler, für Spitzenläufer um Meter und Sekunden, aber auch um Spaß und Lebensfreude. Rund 5.000 Sportlerinnen und Sportler nahmen heuer teil, ein umfangreiches Coronakonzept hatte schon im Vorjahr über die Grenzen Kärntens hinaus Aufmerksamkeit erregt und für Sicherheit gesorgt, so auch heuer.

Danke an die “Dauerläufer”

„Kärnten Läuft hat schon im Vorjahr Corona getrotzt. Mit der diesjährigen, erfolgreichen Sportveranstaltung wurde wieder Lebensfreude pur vermittelt. Ich danke dem Organisationsteam fürs Durchhalten, ich danke allen Teilnehmern für den ungebrochenen Leistungswillen und ich danke alle Hobbysportlern für die Begeisterung, die sie mitbringen. Großer Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Helfern, die dieses Event überhaupt erst ermöglichen, sie alle sind Dauerläufer, denn nur deshalb kann eine Veranstaltung 20 Jahre lang bestehen und sich ständig weiterentwickeln“, sagte Sportreferent LH Peter Kaiser heute im Zuge des Halbmarathons, der erstmals über die Süduferstraße von Velden in die Running City ins Stadion in Klagenfurt führte.

Wertschöpfung für Kärnten

Um 9 Uhr fiel der Startschuss in Velden, im herrlichen Ambiente entlang des Sees am Südufer zog sich die Laufstrecke heuer. „Besser kann man ein Sportland, ein Tourismusland, gar nicht präsentieren, diese Laufveranstaltung zählt zur beliebtesten in Österreich. Gesundheitsprävention, sportliche Leistungen, Spaß und Lebensfreude schlagen sich auch in Zahlen nieder. Immerhin bringt Kärnten Läuft eine errechnete Wertschöpfung von rund 5 Millionen Euro mit sich“, betont Kaiser.

Veröffentlicht am 22.08.2021, 14:21
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.