fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 23.08.2021, 19:43

210 Tote seit Jahres­beginn in Österreich

Drei Verkehrs­tote in Kärnten: Schreckliche Unfälle in vergangener Woche

Kärnten - Zwei Unfälle mit Todesfolge hat es in der vergangenen Woche auf Kärntens Straßen gegeben. Seit Jahresbeginn sind in Österreich 210 Personen nach Verkehrsunfällen verstorben.
von Phillip Plattner1 Minute Lesezeit (181 Wörter)
SYMBOLFOTO

In der vergangenen Woche starben insgesamt zwölf Personen in ganz Österreich bei elf Verkehrsunfällen. Insgesamt sind in diesem Jahr auf den österreichischen Straßen bereits 210 Menschen zu Tode gekommen. Diese Zahl ist genau gleich hoch wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres. 2019 waren es zur selben Zeit bereits 273 Todesopfer.

Zwei Tote in Kötschach Mauthen

Zu einem besonders tragischen Unfall kam gestern um zwei Uhr Früh in Kärnten. Wie wir berichtet haben, ist eine sieben Personen große Gruppe in einem Auto auf dem Heimweg gewesen, als der Lenker die Kontrolle über den Wagen verlor und frontal in eine Baumgruppe prallte. Zwei Personen (darunter der Fahrer) wurden getötet, die restlichen fünf schwer verletzt. Die Insassen waren alle zwischen 18 und 23 Jahre jung.

LKW mit Güterzug kollidiert

Ebenfalls berichtet haben wir über den zweiten Unfall mit Todesopfer in der vergangenen Woche in Kärnten. In Bodensdorf ist dabei eine Kehrmaschine mit einem Güterzug kollidiert. Trotz sofortiger Vollbremsung des Zuges, konnte der Aufprall nicht verhindert werden. Für den Fahrer der Kehrmaschine kam jede Hilfe zu spät.

Veröffentlicht am 23.08.2021, 19:43
Artikel-UPDATE am 23.08.2021, 21:15
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.