fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 26.08.2021, 16:50

Spitzenkandidat Philipp Pointner im Interview

"Nigel-Nagel-Neu": Grazer Neos starten in den Wahl­kampf

Graz - Genau einen Monat vor der Grazer Gemeinde- und Bezirksratswahl am 26. September 2021 starten die Grazer NEOS mit einem großen Kick-Off und anschließendem Spaziergang durch die Grazer Innenstadt in den Wahlkampf. Dabei präsentierten sie sich "nigel-nagel-neu".
von Anja Mandler2 Minuten Lesezeit (275 Wörter)
Neos Spitzenkandidat Phillip Pointner und NEOS-Vorsitzende Beate Meinl-Reisinger.

Vom Dirigent zum Spitzenkandidat – dabei haben das Orchester und der Wahlkampf laut Phillipp Pointner sogar einiges gemeinsam. “Der Wahlkampf ist wie eine Probe, der Wahltag ist das Konzert und applaudiert wird nachher”, schmunzelt der Neos-Spitzenkandidat im Interview mit 5 Minuten beim Wahlkampf-Kick-Off in der Grazer Innenstadt.

Stadtallee, Öffis, Grünflächen

Bei der Veranstaltung wurden die Kernthemen der NEOS klar definiert: “Wir fordern die beste Bildung für unsere Kinder, ein Ende der Parteibuch- und Freunderlwirtschaft und mehr echten Grünraum. Es braucht frische Ideen, wie eine Stadtallee von der Herrengasse bis zum Hauptbahnhof, einen Stopp des planlosen Zubetonierens und Öffis, die endlich über die Stadtgrenzen hinaus fahren”, erklärt Pointer. Sogenannte Boulevards mit vielen Grünflächen und Bewegungsräumen sollen die Innenstadt beleben. Man setze dabei auf die “Politik einer neuen Generation”. “Das bedeutet ein gutes Angebot machen – frische, ehrliche, gute Ideen präsentieren. Dann kommt das Wachstum glaub ich von selbst”, so Pointner gegenüber 5 Minuten.

Auch NEOS-Bundesvorsitzende Beate Meinl-Reisinger kam für den heutigen Wahlkampf-Kick-Off nach Graz. In ihrer Rede bekräftigte sie die Forderung nach einem Bundesrahmengesetz für Raumordnung und einen bundesweiten Infrastruktur-Gesamtplan.

NEOS präsentieren sich “nigel-nagel-neu”

Für eine Überraschung sorgt das erste Plakatsujet der Grazer NEOS. “Ich möchte die vielen Potenziale wecken, die in dieser Stadt schlummern. Mit nigel-nagel-neu zeige ich mit einem Augenzwinkern, was meiner Meinung nach der Politik in dieser Stadt oft fehlt: sich zu trauen, frische Ideen ohne Vorbehalte zu diskutieren und umzusetzen. Dafür werde ich das Zuhören in den Mittelpunkt der Politik stellen. Das ist für mich eine Politik einer neuen Generation,” so der NEOS-Spitzenkandidat abschließend.

Veröffentlicht am 26.08.2021, 16:50
Artikel-UPDATE am 26.08.2021, 17:45
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.