fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Aktuell Veröffentlicht am 27.08.2021, 09:37

Ab Montag

Totalsperre: Hallegger Straße wird saniert

Klagenfurt - Das Straßenbaureferat von Landesrat Martin Gruber investiert im Rahmen der Straßenbauoffensive 165.000 Euro. Ab dem kommenden Montag, dem 30. August 2021, starten Bauarbeiten auf der L75 Hallegger Straße.
von Carolina Kucher1 Minute Lesezeit (150 Wörter)
SYMBOLFOTO

Der rund 500 Meter lange Straßenabschnitt zwischen der Einfahrt Tultschnigstraße und Unterkröllstraße auf Höhe des Golfplatzes Seltenheim befindet sich in einem desolaten Zustand. „Das Schadensbild weist in diesem Bereich starke Einzelrisse, Querrisse, Netzrisse, beginnende Materialausbrüche sowie teilweise Setzungen auf. Daher nehmen wir die dringend notwendige Sanierung in Angriff, um die Verkehrssicherheit wieder gewährleisten zu können“, so Straßenbaureferent Martin Gruber, der im Rahmen der Straßenbauoffensive 165.000 Euro in dieses Baulos investiert.

Baustelle dauert bis 10. September

Es ist geplant in diesem Abschnitt die gesamte Fahrbahn durchzufräsen und mittels Graderung die Planie wiederherzustellen. Danach wird eine Asphaltkonstruktion in der Stärke von 15 Zentimetern aufgebaut. Für die gesamte Bauzeit bis zum 10. September 2021 besteht eine Totalsperre. Die Umleitung für die Ortschaft Tultschnig erfolgt über die Hallegger Straße in Richtung Krumpendorf oder über Trettnig und die B83 Kärntner Straße in Richtung Lendorf.

Veröffentlicht am 27.08.2021, 09:37
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.