fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 28.08.2021, 19:01

Fitness hat allgemein abge­nommen

Volksschulkin­der werden dicker: Corona-Zeit hinter­lässt Spuren

Steiermark - Österreichische Kinder im Volksschulalter (sieben bis zehn Jahre alt) haben seit Corona zugenommen. Auch der Fitnesslevel ist signifikant abgesackt.
von Phillip Plattner1 Minute Lesezeit (156 Wörter)

Kinder in dieser Altersgruppe sollten beim Cooper-Test (zwölf Minuten Dauerlauf) mit zunehmendem Alter für gewöhnlich besser werden. In Österreich sei jedoch genau das Gegenteil der Fall gewesen. Im September 2019 hätten die Kinder im Mittel noch 917 Meter in der vorgegebenen Zeit geschafft, im Jahr darauf seien es nur noch 815 gewesen, was einem Minus von zehn Prozent entspricht. Der Leistungsabfall betraf alle Kinder in ähnlichem Umfang, unabhängig von Geschlecht und sportlichem Background.

Jedes vierte Kind übergewichtig oder fettleibig

Der Verlust an Ausdauer ging auch mit einer Zunahme des durchschnittlichen Gewichts einher. Im September 2019 sei noch jedes fünfte Kind übergewichtig oder fettleibig gewesen, ein Jahr später bereits jedes Vierte. Definiert wird dieser Zustand durch einen BMI von 25 oder mehr. Auch hier waren alle Kinder fast gleichermaßen betroffen. Lediglich die Jungs und Mädchen, die zuvor in Sportvereinen waren, hätten danach etwas stärker mit einer Gewichtszunahme zu kämpfen gehabt.

Veröffentlicht am 28.08.2021, 19:01
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.