fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Aktuell Veröffentlicht am 29.08.2021, 08:30

Autowrack entdeckt

Jäger rettete verun­fallten Schwer­verletzen ver­mutlich das Leben

Lötschenbergstraße - Am 29. August 2021 um 4.45 Uhr entdeckte ein Jäger im Zuge einer Nachschau im Jagdrevier, auf der Lötschenbergstraße, Gemeinde Treffen, Bezirk Villach Land, ca. 50 m von der Straße entfernt ein in der Wiese stehendes Autowrack. Er begab sich unverzüglich zum Fahrzeug und fand ca. 20 m entfernt den 40-jährigen Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Villach Land schwer verletzt liegend in der Wiese.
von Jannine Grangl1 Minute Lesezeit (157 Wörter)
SYMBOLFOTO

Der Jäger verständigte über Notruf die Einsatzkräfte. Der 40-jährige war mit seinem Fahrzeug gegen 3.30 Uhr in einer Rechtskurve zu weit nach links gekommen und dadurch von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug stürzte die steil abfallende Wiese ca. 100 m und 50 Höhenmeter ab und überschlug sich dabei mehrmals. Kurz vor dem Stillstand wurde der Mann aus dem Fahrzeug geschleudert.

Glück im Unglück

Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall komplett zerstört. Unmittelbar angrenzend an die Stelle, an der das Fahrzeug zum Stillstand kam, folgt ein steil abfallendes Waldstück. Wäre das Fahrzeug weiter abgestürzt, wäre es dem aufmerksamen Jäger unmöglich gewesen, das Fahrzeugwrack zu entdecken. Nach Erstversorgung vor Ort wurde der 40-jährige mit schweren Verletzungen vom Roten Kreuz ins LKH Villach verbracht. Die Absicherung des Fahrzeuges und Ausleuchtung der Unfallstelle, sowie Unterstützung bei der Bergung wurden durch die FF Winklern Einöde durchgeführt.

Veröffentlicht am 29.08.2021, 08:30
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.