fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 29.08.2021, 12:00

Ab 1. Oktober

Burgruine Gösting bald in Grazer Hand: 50-jähriger Pacht­vertrag

Burgruine Gösting - Bereits seit einigen Wochen setzt man sich stark dafür ein, die Burgruine Gösting wiederzubeleben. Nun möchte die Stadt Graz ab 1. Oktober das "Wahrzeichen von Gösting" mieten.
von Phillip Plattner1 Minute Lesezeit (124 Wörter)
Der Blick von der Burgruine Gösting hinunter auf die Stadt ist schon ziemlich atemberaubend.

Die Stadt Graz möchte ab 1. Oktober die Burgruine Gösting mieten und sie damit auch vor dem Verfall bewahren. Seit vielen Wochen wird bereits darüber nachgedacht, nun soll es in gut einem Monat tatsächlich so weit sein. Die Wiederbelebung der Ruine scheint somit möglicherweise nicht mehr allzu weit in der Zukunft zu liegen.

50 Jahre Pachtvertrag

Nach Informationen des ORF sei der nun abgeschlossene Pachtvertrag mit der Stadt frühestens nach 50 Jahren kündbar. Zusätzlich zu den 3.000 Euro monatlicher Pacht kommen dann noch die Sanierungs- und Erhaltungskosten, die die Landeshauptstadt für das kommende zumindest halbe Jahrhundert zu tragen hat. Nun wäre also in jedem Fall erst einmal genügend Zeit, um die Burgruine wieder in Schuss zu bekommen.

Veröffentlicht am 29.08.2021, 12:00
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.