fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 29.08.2021, 16:37

In der Nacht auf Sonntag

Grazer wurde am Nach­hauseweg aus­geraubt

Graz - Ein 38-jähriger Grazer wurde in der Nacht auf Sonntag am Nachhauseweg geschlagen und ausgeraubt. Die Polizei ist nun auf der Suche nach den mutmaßlichen Tätern.
von Tanja Janschitz1 Minute Lesezeit (122 Wörter)
SYMBOLFOTO

Um 3 Uhr früh machte sich der 38-jährige Grazer zu Fuß auf dem Nachhauseweg. Auf Höhe eines Diskontmarktes in der Nähe der Mela-Spira-Straße traf er auf mehrere bisher unbekannte Männer traf. Diese folgten ihm und forderten ihn mehrmals dazu auf, ihnen Geld zu geben.

Männer raubten Grazer aus

Der Grazer weigerte sich. Daraufhin verpasste ihm einer der Männer einen Schlag gegen das Genick. Daraufhin musste sich der Mann auf den Boden legen und die Hände hinter dem Kopf verschränken. Die mutmaßlichen Täter schnappten sich die Geldbörse des Opfers und flüchteten in einem silbernen Pkw älteren Baujahres. Die Polizei ist nun auf der Suche nach den mutmaßlichen Tätern.

Personenbeschreibung

Die vier bis fünf südländisch wirkenden Täter sprachen Deutsch mit ausländischem Akzent. Das Opfer beschrieb sie eher als jung, jeweils rund 180 Zentimeter groß, schlank und mit kurzen Haaren.  

Veröffentlicht am 29.08.2021, 16:37
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.