fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Leben Veröffentlicht am 30.08.2021, 11:09

Stadt schnürt "Familienpaket"

Neuge­borenen-Zu­schuss und Schul­start­geld ab 1. September

Klagenfurt - Ab 1. September werden Familien mit zwei neuen Förderungen der Landeshauptstadt Klagenfurt unterstützt: Mit dem Neugeborenen-Zuschuss von 70 Euro pro Neugeborenen und einer Cashback-Aktion zum Schulbeginn von ebenfalls bis zu 70 Euro.
von Tanja Janschitz1 Minute Lesezeit (154 Wörter)#GOODNews

„Als Bürgermeister habe ich mich gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Stadt stets für eine starke Unterstützung der Familien starkgemacht und bin froh, dass wir uns auf ein Corona-Hilfspaket von knapp einer Million Euro einigen konnten und Finanzreferent Jürgen Pfeiler auch das entsprechende Budget reserviert hat“, sagt Bürgermeister Christian Scheider und erläutert: „Uns allen war es wichtig, dass niemand im Regen stehen gelassen wird und die Unterstützung nicht nach Gießkannenprinzip, sondern an jene, die sie wirklich brauchen erfolgt.“

Details zum neuen “Familienpaket”

Die Basis für das „Willkommenspaket“ für Neugeborene wie auch für das Schulstartgeld dient das Einkommen der im gemeinsamen Haushalt lebenden Elternteile. Alleinerziehende bis zu einem monatlichen Brutto-Einkommen von 1.600 Euro bzw. Familien mit einem monatlichen Gesamteinkommen von 2.800 Euro brutto sind anspruchsberechtigt. Das Schulstartgeld kann von 1. September bis 31. Oktober 2021 beim Magistrat der Landeshauptstadt Klagenfurt beantragt werden, das „Willkommenspaket“ für Neugeborene gilt ab 1. September.

Veröffentlicht am 30.08.2021, 11:09
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.