fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 02.09.2021, 14:31

Verkehr der Zukunft

Ohne Lenkrad: Grazer Firma präsentiert autono­mes, vollelektri­sches Auto

Graz - Das Konzeptfahrzeug "ZeroOne" soll ein sauberes, sicheres, leichtes und vollelektrisches Fahrzeug für den urbanen Verkehr der Zukunft sein. Es ist eine Entwicklung der Grazer Firma "Virtual Vehicle", die autonomes Fahren, vernetzte Fahrzeuge und die Elektrifizierung des Antriebsstrangs vorantreibt.
von Phillip Plattner1 Minute Lesezeit (93 Wörter)

“ZeroOne” ist so konzipiert, dass es in der Lage sein wird, sich autonom in der Stadt zurechtzufinden und Passagiere von A nach B zu transportieren. Bewusst wurde bei dem Fahrzeug auf ein Lenkrad verzichtet. Es wurde durch einen professionellen Joystick für Fahrten auf Gelände, welches nicht im Navi eingespeichert ist bzw. zum Eingreifen im Notfall ersetzt. “Durch autonome Konzepte verändert sich das Auto zu einem aktiven Aufenthaltsort. Unser ZeroOne demonstriert neue Technologien und ist Teil dieser Zukunftsvision”, so Jost Bernasch, Geschäftsführer des VIRTUAL VEHICLE Forschungszentrums in Graz, stolz.

Das kann "ZeroOne":

  • Erstes voll elektrisches Konzeptfahrzeug mit einem ultraleichten, crash-optimierten Aufbau.
  • Es erlaubt einfachste Nutzung für alle User dank innovativer Gesten- und Sprachsteuerung.
  • Zukunftsweisendes Interior Design mit großem Display und Verzicht auf Lenkrad und Gaspedal.

Veröffentlicht am 02.09.2021, 14:31
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.