fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 02.09.2021, 16:48

Sitzung des Kärntner Impfgremiums

Dritter Stich noch im September: Vor­bereitungen laufen

Kärnten - Die dritte Corona-Impfung war Hauptthema in der wöchentlichen Sitzung des Kärntner Impfgremiums. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. "Noch im September will man in Kärnten mit der dritten Teilimpfung beginnen", so Landespressesprecher Gerd Kurath. Zuerst geimpft wird in den Altenwohn- und Pflegeheimen.
von Tanja Janschitz1 Minute Lesezeit (130 Wörter)

Die Organisation der dritten Coronaschutz-Teilimpfung war am Donnerstag das Hauptthema in der wöchentlichen Sitzung des Kärntner Impfgremiums. Auf Empfehlung der Experten soll diese bei Über-65-Jährigen und Menschen mit relevanten Vorerkrankungen zirka sechs bis neun Monate nach der Vollimmunisierung erfolgen.

Personen in Pflegeheimen werden zuerst geimpft

Die Impfung in den Altenwohn- und Pflegeheimen ist daher gerade in Vorbereitung. Die Österreichische Gesundheitskasse hat sich – wie bereits zu Jahresbeginn – wieder bereiterklärt, die Impfung der Über-80-Jährigen zu übernehmen. Terminvergaben werden diesmal allerdings über das Land abgewickelt werden. Die Reihenfolge der einzelnen Gruppen wird dieselbe wie beim ersten Mal sein.

Übrigens: Bei Jüngeren – also Personen zwischen 12 bis 65 Jahren – kann die Impfung laut der Experten auch erst nach neun bis zwölf Monaten erfolgen.

Veröffentlicht am 02.09.2021, 16:48
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.