fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Aktuell Veröffentlicht am 03.09.2021, 20:48

Mehrere tausend Euro Verlust

Villacher (28) wird Opfer von Internet­betrügern

Villach - Weil er den versprochenen Gewinn in der Höhe von 82.000 Euro nicht bekommen hatte, verständigte ein 28-jähriger Villacher die Polizei. Er hatte zuvor, teils durch Kredite finanziert, mehrere tausend Euro in die fingierte Kapitalertragsfirma eingezahlt.
von Phillip Plattner1 Minute Lesezeit (63 Wörter)

Im Zeitraum vom 5. August bis zum 2. September zahlte ein 28-jähriger Villacher mehrere tausend Euro auf das Konto einer fingierten Kapitalertragsfirma ein. Ihm war auf der Internetplattform durch den Handel von Kryptowährung ein Gewinn von 82.000 Euro versprochen worden. Nachdem ihm nach der vereinbarten Laufzeit der Gewinn nicht überwiesen wurde, erstattete er Anzeige. Den Überweisungsbetrag finanzierte sich der Mann dabei teilweise durch Kredite.

Veröffentlicht am 03.09.2021, 20:48
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.