fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Sport Veröffentlicht am 04.09.2021, 07:21

Champions Hockey League 2021/22

Erstes Heim­spiel vor Publikum seit 320 Tagen: Rotjacken holten sich den Sieg!

Klagenfurt - Gratulation: Der KAC startete mit einem Heimsieg in die Champions Hockey League 2021/22.
von Anja Mandler1 Minute Lesezeit (230 Wörter)

Im ersten Bewerbsspiel der Saison 2021/22 hatte der EC-KAC nach dem frühen Führungstreffer durch Kapitän Manuel Ganahl (3.) Probleme, seine spielerischen Vorteile in Zählbares umzumünzen. Letztlich sorgte Nick Petersen, der in der ersten Minute der Verlängerung seinen eigenen Rebound verwertete, für den 2:1-Heimerfolg der Klagenfurter. Einen detaillierten Spielverlauf findest du hier.

Überblick

EC-KAC – Rouen Dragons 2:1 n.V. (1:1,0:0,0:0)
Stadthalle Klagenfurt, 1.866 Zuschauer
Schiedsrichter: Smetana (AUT), Sternat (AUT)

Aufstellung EC-KAC: Dahm (Holzer) | Unterweger-Bruggisser, Strong-Schumnig, Steffler-Vallant, Tialler | Fraser-
Koch-Haudum, Ganahl-Tičar-Petersen, Bischofberger-Hundertpfund-S.Witting, M.Geier-
Obersteiner-S.Geier, Sicha

Es fehlte:
Postma (angeschlagen)

Torfolge:
1:0 Manuel Ganahl (02:48)
1:1 Rolands Vīgners (19:44/Loïc Lampérier, Marc-André Dorion)
2:1 Nick Petersen (60:43/Rok Tičar, Phillip Bruggisser)

“Am liebsten wäre ich selbst über die Bande aufs Eis gesprungen”

„Es war ein außergewöhnliches Spiel, weil wir nach fast einem Jahr wieder vor Zuschauern angetreten sind. Das war toll, am liebsten wäre ich selbst über die Bande aufs Eis gesprungen und hätte mitgespielt. Die Partie war für uns eine schwierige, Rouen hatte einen starken Torhüter und eine sehr gute Spielanlage, war giftig in den Zweikämpfen. Das wird im Auswärtsspiel in der nächsten Woche eine ganz harte Nuss für uns. Ich denke doch, dass wir heute insgesamt spielerische Vorteile hatten, uns fehlten aber die Tore. Der Auftritt war durchaus in Ordnung, wenn man bedenkt, dass wir zum ersten Mal heuer mit unserem nahezu kompletten Team antreten konnten. Ich bin mit dem Resultat zufrieden, wir wissen aber, dass wir sicherlich besser spielen können”, so KAC Head Coach Petri Matikainen.

Nächstes Match

Bald geht es für die Rotjacken weite. Am 5. September stehen sie um 20.20 Uhr gegen Rungsted Seier Capital auf dem Eis.

Veröffentlicht am 04.09.2021, 07:21
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.