fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Aktuell Veröffentlicht am 04.09.2021, 20:06

Bei Abstieg ausgerutscht

Am Kopf verletzt: Wanderin (70) ins Kranken­haus geflogen

Feistritz im Rosental - Eine 70-jährige Oberösterreicherin stürzte heute Nachmittag auf ihrem Abstieg von der Klagenfurter Hütte und verletzte sich dabei am Kopf. Der Rettungshubschrauber C11 rückte aus.
von Raphael Krapscha1 Minute Lesezeit (125 Wörter)
SYMBOLFOTO

Am heutigen Samstag, dem 4. September, unternahm eine 70-jährige Frau aus dem Bezirk Steyr-Land als Mitglied einer sechsköpfigen Wandergruppe – bestehend aus Familienangehörigen – den Abstieg von der Klagenfurter Hütte über den dortigen Trail. Gegen 15.00 Uhr befand sich die Gruppe kurz vor der Einmündung vom Trail auf den Hauptwanderweg, als die 70-Jährige plötzlich ausrutschte oder stolperte, sich überschlug und nach etwa zwei Metern zum Stillstand kam.

Wanderin wurde ins Krankenhaus geflogen

Bei dem Sturz erlitt sie eine blutende Wunde am Hinterkopf. Die 70-Jährige wurde von der Bergrettung Ferlach bis zur Klagenfurter Hütte transportiert, dem Team des Rettungshubschraubers C11 übergeben und in weiterer Folge in das AUKH Klagenfurt geflogen. Die Bergrettung stand mit zwei Fahrzeugen und neun Mitgliedern im Einsatz.

Veröffentlicht am 04.09.2021, 20:06
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.