fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 04.09.2021, 21:53

Auf Emberger Alm:

Gleitschirm­flieger bei Absturz tödlich verunglückt

Berg im Drautal - Ein 53-jähriger deutscher Staatsangehöriger und erfahrener Gleitschirmflieger startete am heutigen Samstag, dem 4. September, zu einem Flug von der Emberger Alm. Dabei stürzte der 53-Jährige jedoch ab und wurde tödlich verletzt.
von Redaktion1 Minute Lesezeit (105 Wörter)
SYMBOLFOTO - Der erfahrene Gleitschirmflieger stürzte heute aus einer Höhe von rund 300 Metern ab

Um 13.00 Uhr startete der 53-Jährige heute mit seinem Paragleitschirm am behördlich genehmigten Startplatz für Para- und Hängegleiter auf der Emberger Alm, Gemeinde Berg im Drautal zu einem Freizeitflug. Laut Beobachtung eines Zeugen bekam der 53-Jährige vermutlich flugtechnische Schwierigkeiten und stürzte in einem Spiralflug aus einer Höhe von circa 300 Metern, trotz aktiviertem Notschirm, unkontrolliert zu Boden. Nach Mitteilung des Zeugen an die Rettungsleitstelle wurden von Polizeistreifen die medizinischen Erstmaßnahmen in die Wege geleitet. Nach Eintreffen der Crew des Notarzthubschraubers Martin 1 musste vom Notarzt jedoch festgestellt werden, dass der 53-Jährige bei dem Absturz tödliche Verletzungen erlitten hatte.

Veröffentlicht am 04.09.2021, 21:53
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.