fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 05.09.2021, 14:26

Mädchen fanden ihn zufällig

Nach Unfall: Lebensgefähr­lich Verletzter erst am nächsten Tag gefunden

Mönichsberg - Gestern Nachmittag kam ein 43-jähriger Motorradlenker zu Sturz und wurde lebensgefährlich verletzt. Der Unfalllenker wurde erst heute zufällig von zwei elfjährigen Mädchen gefunden.
von Phillip Plattner1 Minute Lesezeit (121 Wörter)
SYMBOLFOTO

Der 43-jährige Vorauer war, Ermittlungen zufolge, gestern bei einer Veranstaltung auf der “Vorauer Schwaig” am Wechsel. Gegen 16 Uhr verließ er die Veranstaltung mit seinem Oldtimer-Motorrad. Auf der Landesstraße zwischen Festenburg und Bruck an der Lafnitz kam er aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte einige Meter einen Hang hinab. Erst am Tag darauf, also heute, wurde der bewusstlose Mann von zwei elfjährigen Mädchen zufällig entdeckt. Er wurde vom Notarzt und den Sanitätern des Roten Kreuz Vorau erstversorgt und mit lebensgefährlichen Verletzungen vom Rettungshubschrauber ins LKH Graz eingeliefert.

Am Einsatz waren neben Rettung, Rettungshubschrauber und Polizei auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Mönichwald und St. Lorenzen am Wechsel beteiligt.

Veröffentlicht am 05.09.2021, 14:26
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.