fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 06.09.2021, 16:11

Cool

"Let's Go Ladies": September wird zum sportlichen Frauenmonat

Graz - So abwechslungsreich war noch kein Monat in diesem Sportjahr: Im September rücken ganz besonders die Frauen mit der Kampagne „Let’s Go Ladies“ in den Mittelpunkt des Geschehens.
von Redaktion Graz3 Minuten Lesezeit (431 Wörter)
Sportamtsleiter Thomas Rajakovics, Stadtrat Kurt Hohensinner, Lina Rothlauer (stv. Obfrau des USC Graz), Julia Meder (Vorstand Active City Graz), Helmut Konrad (K1 Group), Wolfgang Malik (Holding Graz und Präsident des Aeroclubs Österreich) und Programmkoordinator Markus Pichler (v. l.) freuen sich auf den Frauenmonat.

Zahlreiche Highlights wie der Grazathlon, der „Tag des Sports“, der Inklusionslauf oder die Staatsmeisterschaften im Fallschirmspringen zeigen eines ganz deutlich: Graz lebt als „Sportstadt“ einmal mehr so richtig auf. Der August war extrem unterhaltsam und spannend – mit einem Ironman 70.3, der für Schlagzeilen gesorgt hat, einer Special Olympics Tanzsport WM, die Graz international ins Rampenlicht gerückt hat, oder einer unvergleichlichen Staatsmeisterschaft im Bouldern, die nach langer Zeit wieder so etwas wie „Sportveranstaltungs-Feeling“ in die Stadt gebracht hat. Wer glaubt, dass das aber schon alles war, der hat sich getäuscht – denn was sich im September in Graz alles abspielt, ist wirklich rekordverdächtig.

“Tag des Sports”

Es begann am vergangenen Wochenende mit dem Frauenlauf und der UCI Mountainbike Eliminator Weltmeisterschaft in der Innenstadt und endet mit einem der großen Highlights: dem „Tag des Sports“ am 26. September. Insgesamt sind im laufenden Monat mehr als 150 Einträge im Sportjahr-Terminkalender zu finden – mit so vielen Mitmachaktionen wie noch nie.

“September wird ein Frauenmonat”

Der Fokus in diesem Monat liegt diesmal bei den Damen. „Wir rufen den September zum Frauenmonat aus“, erklärt Sportstadtrat Kurt Hohensinner. Vertreterinnen der drei Dachverbände haben sich dafür eine eigene Kampagne mit dem klingenden Titel „Let’s Go Ladies“ einfallen lassen: Mehr als 200 Damen haben in den letzten Wochen ihre Fotos und Porträts eingeschickt, um ein Zeichen zu setzen: dass sich noch mehr Frauen stärker im Sport einbringen sollten. Viele leisten schon tolle Arbeit, stehen aber oft im Hintergrund. Neben Sportlerinnen wurden auch Trainerinnen, Funktionärinnen und Schiedsrichterinnen gesucht – und auch gefunden. „Wir wollen mit dieser Kampagne die Frauenpower in dieser Stadt vor den Vorhang bringen und aufzeigen, dass sich schon viele Damen im Sport engagieren – aber noch viele mehr das tun sollten“, erklärt Julia Meder (Verein Active City Graz).

Zwölf Gesichter

Bis Ende September werden die zwölf Gesichter dieser Kampagne auf Großplakaten in der ganzen Stadt zu sehen sein, in diesem Zeitraum wird auch eine eigene Ausstellung mit den Bildern auf dem Mariahilferplatz zu bewundern sein. „Diese Ausstellung gibt Einblick in die Vielfalt der Aufgaben und Funktionen, die im Grazer Sport bereits von Frauen übernommen werden. Dabei macht es keinen Unterschied, ob sie als Obfrauen, Funktionärinnen, Schiedsrichterinnen, Sportlerinnen oder Trainerinnen agieren – die Frauen unserer Gesellschaft spielen eine wesentliche und immer wichtiger werdende Rolle in der vielschichtigen Struktur des Sports“, meint Hohensinner. Meder ergänzt: „Frauen sollen dazu motiviert werden, Aufgaben und Funktionen im Sport zu übernehmen. Frauen haben ebenso viel Power wie Männer und Männer müssen sensibilisiert werden, den Frauen die Türen zu öffnen.“

Veranstaltungen für Frauen im September

„Play like a girl“ : Basketballoffensive für Mädchen. Das Projekt wird in der gesamten letzten Ferienwoche abgehalten, im Speziellen werden Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren angesprochen, die Basketball spielen bzw. die Sportart lernen wollen.

Mountainbike-Sport interessierte Mädchen und Frauen sollen bei den speziellen Workshops „Mountainbiken 4 Women“ vom 24. bis 26. September mehr Fahrsicherheit erlangen und Neues wie das Reparieren des Bikes lernen.

An erwachsene Damen richtet sich die zweitägige Veranstaltung „Let’s Roll Graz – Newbie Day“ am 25. und 26. September. Hier können alle Frauen den rasanten und körperbetonten Sport „Roller Derby“ kennenlernen.

Gleich drei Projekte bietet die Gymnastiksport Union Graz (GUG) an. „Let’s Go! Reifen, Ball, Band“ offeriert in vier Einheiten eine Einführung in die genannten Handgeräte, im Rahmen von Let’s Go! Hip Hop“ wird ein lässiger Tanz einstudiert, „Let’s Go! Showtanz“ macht in vier Einheiten mit verschiedenen Tanzstilen bekannt, mit denen man auf der Bühne begeistern kann.

Mehr Infos zu diesen und vielen weiteren Veranstaltungen gibt es wie gewohnt auf www.letsgograz.at/veranstaltungen.

Veröffentlicht am 06.09.2021, 16:11
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.