fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Aktuell Veröffentlicht am 07.09.2021, 21:23

Schwer verletzt

Frau (76) wollte streitende Hunde trennen und wurde im Gesicht gebissen

Klagenfurt - Zwei Hunde gingen am Dienstag aufeinander los. Als eine 76-jährige Frau die beiden Tiere voneinander trennen wollte, wurde sie vom eigenen Hund im Gesicht gebissen. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.
von Anja Mandler1 Minute Lesezeit (54 Wörter)

Eine 76 Jahre alte Frau aus Klagenfurt wollte am Dienstagabend ihren Hund (Pitbull Podenco Mischling) vom Hund ihrer Tochter trennen, nachdem die beiden Tiere aufeinander losgingen. Dabei wurde sie von ihrem eigenen Hund im Bereich der rechten Gesichtshälfte gebissen und schwer verletzt. Sie wurde nach Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Veröffentlicht am 07.09.2021, 21:23
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.