fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 10.09.2021, 19:08

Stand der Impfungen

Erhöhung der Erst- und Zweit­impfungsrate ist prioritäres Ziel des Landes

Graz/Steiermark - Beim 27. Impf-Update des Landes Steiermark informierten gestern Vormittag der steirische Impfkoordinator Michael Koren und Landesamtsdirektor-Stellvertreter Wolfgang Wlattnig über den Stand der Corona-Schutzimpfung in der Steiermark. Als Experte war außerdem der ärztliche Leiter des Instituts für Krankenhaushygiene und Mikrobiologie Primar Klaus Vander mit dabei.
von Redaktion Graz6 Minuten Lesezeit (794 Wörter)
SYMBOLFOTO

„Wir haben schon fast 1,5 Millionen Stiche geschafft″, so Impfkoordinator Michael Koren gleich zu Beginn seiner Ausführungen. Konkret sind bereits über 744.000 Menschen in der Steiermark vollimmunisiert. Auch der letzte freie Impf-Dienstag war wieder ein voller Erfolg. Insgesamt haben 4.164 Steirerinnen und Steirer das rasche und unkomplizierte Impfangebot an den 16 Impfstraßen genutzt. „Morgen gibt es wieder die Möglichkeit, sich in sechs steirischen Einkaufszentren von 8 bis 19 Uhr mit dem Einmalimpfstoff Johnson&Johnson impfen zu lassen”, betont Koren. Nächste Woche gibt es zudem am Dienstag (14. September) und am Freitag (17. September) das Angebot, sich von 8 bis 20 Uhr an den Impfstraßen des Landes impfen zu lassen. Kurzentschlossene können zwischen den Impfstoffen Moderna und Biontech/Pfizer auswählen. „Aufgrund von Lieferschwierigkeiten steht an diesen beiden Tagen der Einmalimpfstoff Johnson&Johnson nicht zur Auswahl. Wir hoffen aber, dass sich das bald wieder ändern wird”, erklärt Koren. Nähere Informationen findest du hier

Anlässlich des Schulstartes

Anlässlich des Schulstarts in der kommenden Woche habe die Bildungsdirektion in dieser Woche mit allen Direktoren Konferenzen abgehalten, so Koren. „Die Direktorinnen und Direktoren sind informiert, dass sie die Möglichkeit haben, Impfaktionen an ihren jeweiligen Schulen anzubieten. Dies ist einerseits direkt an der Schule oder andererseits in Kooperation mit den Impfstraßen des Landes möglich. Wir hoffen mit diesen Impfangeboten für Schule noch viele Zwölf- bis 17-Jährige mit der Impfung zu erreichen”, unterstrich Koren. „Weiters steht seit gestern fest, dass wir am 24. September in der Impfstraße bei der Grazer Messe von 12 bis 20 Uhr und vor der Montanuniversität Leoben von 9 bis 12 Uhr (Impfbus) mit den Impfaktionen an den Hochschulen beginnen. Dazu haben sich bereits 370 Studentinnen und Studenten sowie auch Mitarbeitende an den Universitäten angemeldet. Angeboten wird im Rahmen dieser Aktion der Einmalimpfstoff Johnson&Johnson.”

Phase vier

„Wir befinden uns derzeit laut Impfplan des Bundes in der Phase vier der Pandemiebekämpfung. Das Erreichen einer möglichst hohen Durchimpfungsrate durch die Verabreichung von Erst- und Zweitimpfungen bleibt weiterhin unser wichtigstes Ziel und ist daher nach wie vor für uns prioritär. Genau aus diesem Grund führen wir in der Steiermark vielerlei Aktionen durch, wie unter anderem das freie Impfen in Einkaufszentren und an den freien Impftagen immer dienstags und freitags an den steirischen Impfstraßen, das freie Impfen bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten sowie verschiedene Gemeindeimpfaktionen”, heißt es in der Presseaussendung des Landes Steiermark.

“Dritter Stich”

Zu den derzeit beginnenden Auffrischungsimpfungen („dritter Stich”) führte Landesamtsdirektor-Stellvertreter Wolfgang Wlattnig aus: „Alle Steirerinnen und Steirer, die sich über die Online-Anmeldeplattform bereits einmal angemeldet haben, werden von uns automatisch entsprechend den Empfehlungen des Nationalen Impfgremiums zum dritten Stich eingeladen. Wann diese Einladung erfolgt, ist abhängig vom Datum der Zweitimpfung.” Nachdem die steirischen Pflegeheime sowie die KAGEs bereits mit der Bestellung bzw. der Durchführung der Drittimpfungen begonnen haben, werden diese an den steirischen Impfstraßen ab 27. September mit der Gruppe der Über-80-Jährigen beginnen, in der Woche darauf starten die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte mit der Verabreichung des dritten Stichs.

Dritte Impfung nicht bei Impfaktion

„Die diesbezüglichen Informationen bzw. ihre Terminverständigung erhalten die über-80-jährigen Steirerinnen und Steirer ab dem 16. September per Post sowie zusätzlich per Mail und SMS, sofern sie über diese Kommunikationskanäle verfügen.” Sehr positiv, so Wlattnig weiter, sei auch die hohe Teilnahmezahl der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte an der Verabreichung des dritten Stichs: „Bislang haben sich rund 530 Ärztinnen und Ärzte gemeldet und zugesagt, an den Auffrischungsimpfungen teilzunehmen. Das ist sehr erfreulich und wir gehen davon aus, dass sich diese Zahl auch noch weiter erhöhen wird”, so der Landesamtsdirektor-Stellvertreter. In diesem Zusammenhang wies er jedoch auch darauf hin, dass es derzeit nicht möglich sei, sich im Rahmen einer freien Impfaktion eine dritte Impfung verabreichen zu lassen.

Überblick über Impfzahlen

Abschließend gab er einen Überblick über die aktuellen Impf- und Anmeldezahlen in der Steiermark: „Wir haben in den letzten sieben Tagen insgesamt 12.380 Impfungen durchgeführt, davon 7.157 Erstimpfungen. Die erfreuliche Steigerung von rund 2.000 Impfungen mehr als in der Woche davor ist auf die erfolgreichen Impfaktionen auf den verschiedenen Ebenen zurückzuführen.” Insgesamt sind aktuell über 780.000 Steirerinnen und Steirer erstgeimpft, das sind 62,6 Prozent der Gesamtbevölkerung bzw. 70,3 Prozent der impffähigen Personen ab zwölf Jahren oder knapp 75 Prozent der Erwachsenen ab 18 Jahren. Vollimmunisiert sind 59,7 Prozent der Gesamtbevölkerung und 67 Prozent der Impffähigen ab zwölf Jahren bzw. 71 Prozent der Erwachsenen ab 18 Jahren. „Über die Anmeldeplattform gab es bisher 697.505 Anmeldungen. Mit täglich circa 200 Anmeldungen haben sich diese auf einem sehr niedrigen Niveau eingependelt, dennoch bedanke ich mich für jede Anmeldung. Alle Angemeldeten bekommen von uns weiterhin Termine übermittelt und ersparen sich damit das Anstellen an den Impfstraßen”, so Wlattnig.

Veröffentlicht am 10.09.2021, 19:08
Artikel-UPDATE am 11.09.2021, 07:04
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.