fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Aktuell Veröffentlicht am 12.09.2021, 12:50

Sonntagmittag

Einsatz im Strandbad: "Frau musste reanimiert werden"

Klagenfurt - Passanten entdeckten Sonntagmittag eine Frau auf dem Rücken im Wasser treibend im Wörthersee. Sofort verständigten sie die Einsatzkräfte. Das Rote Kreuz und die ÖWR Klagenfurt rückten aus.
von Tanja Janschitz1 Minute Lesezeit (110 Wörter)
SYMBOLFOTO

Beim Schwimmen im Wörthersee wurde ein 59-jährige Klagenfurterin kurz nach 11 Uhr plötzlich bewusstlos. “Passanten entdeckten die Dame am Rücken treibend im Schwimmbereich bei der Südbrücke”, betätigt man bei der Österreichischen Wasserrettung, Einsatzstelle 1/3 Klagenfurt/Loretto/Maiernigg, gegenüber 5 Minuten. Sofort wurden die Einsatzkräfte alarmiert.

Sofort mit Reanimationsmaßnahmen begonnen

Noch während diese zum Einsatzort fuhren, wurde die Frau von Badegästen zum Brückenkopf gebracht. “Dort haben wir dann mit sofortigen Reanimationsmaßnahmen begonnen”, heißt es seitens der Wasserrettung. Diese wurden bis zum Eintreffen des Notarztes fortgesetzt. “Beim Abtransport wurde die Frau noch immer reanimiert.” Sie wurde ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Veröffentlicht am 12.09.2021, 12:50
Artikel-UPDATE am 12.09.2021, 16:38
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.