fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 12.09.2021, 15:17

Bauwerk hat schwere Schäden

Waltlwirt­brücke wird saniert: Ab Montag halb­seitige Sperre

Trebesing & Seeboden - Die 55 Meter lange Waltlwirtbrücke über die Liese verbindet die beiden Gemeinden Trebesing und Seeboden. Nach einer aktuellen Brückenprüfung war klar: Das Bauwerk hat schwere Schäden. Deshalb wird die Brücke nun saniert. Die Bauarbeiten starten am 13. September.
von Tanja Janschitz1 Minute Lesezeit (118 Wörter)

Am kommenden Montag starten die Bauarbeiten entlang der Waltlwirtbrücke: “Wir haben die Sanierung ins heurige Bauprogramm aufgenommen und investieren 580.000 Euro”, informiert Straßenbaureferent Martin Gruber. In Abstimmung mit den örtlichen Tourismusbetrieben seien die Bauarbeiten extra in den Herbst verlegt worden, um den Verkehr während der Sommermonate nicht zu behindern.

Arbeiten dauern bis zum nächsten Frühjahr

Während der Arbeiten gilt nun eine halbseitige Sperre mit Ampelregelung. Wenn die Witterung es zulässt, soll bis in den Dezember hinein gebaut werden. Die Erneuerung des Korrosionsschutzes am Stahltragwerk muss jedoch im nächsten Frühjahr abgeschlossen werden. „Damit kann die Brücke dann für weitere Jahrzehnte ihre wichtige Funktion erfüllen“, so der Straßenbaureferent.

Veröffentlicht am 12.09.2021, 15:17
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.