fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Sport Veröffentlicht am 13.09.2021, 10:25

"Race Around Austria"

Drei Stunden Schlaf: Topplat­zierungen für Veldener Sportler

Velden - Der Niederländer und Wahl-Veldener Johnny Hoogerland wurde zum Ötztaler Triumphator und Reinhard Wohlfahrt, ebenfalls aus Velden, wird als Rookie immerhin Dritter beim Race Around Austria.
von Phillip Plattner1 Minute Lesezeit (119 Wörter)
Auch die Politik stand für die beiden Topsportler Spalier.

Am 29. August starteten 4.000 Teilnehmer beim 40. Ötztaler Radmarathon teil. Johnny Hoogerland, Wahl-Veldener, Hotelbetreiber und jahrelanger erfolgreicher Rennradprofi, konnte diesen in überlegener Manier gewinnen. Zusätzlichen Grund zur Freude gab es dank dem Köstenberger Reinhard Wohlfahrt, der als Rookie den dritten Platz beim “Race Around Austria” einheimsen konnte. Über die vier Tage hat er lediglich drei Stunden geschlafen und 2.200 Kilometer sowie 30.000 Höhenmeter zurückgelegt.

Politik gratuliert beiden und dankt Hoogerland

Die Gratulationen aus der Politik ließ nicht lange auf sich warten. Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk, Vizebürgermeister Helmut Steiner und Gemeinderat Sandro Spendier (alle drei SPÖ) bedankten sich außerdem bei Hoogerland dafür, dass er seit einigen Jahren als Nachwuchstrainer die Jugend für den Radsport begeistert.

Veröffentlicht am 13.09.2021, 10:25
Artikel-UPDATE am 13.09.2021, 11:20
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.