fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Aktuell Veröffentlicht am 13.09.2021, 21:11

Nicht darauf reingefallen

Betrug per Whats-App:"Mama das ist meine neue Nummer"

Villach Land - Am 13. September, gegen 11 Uhr, bekam eine 55-jährige Frau aus dem Bezirk Villach-Land von einer ihr unbekannten Telefonnummer eine in betrügerischer Absicht erstellte Whats-App-Nachricht. Betrüger gaben sich als ihre Tochter aus und wollten einen hohen Geldbetrag von ihr, sie lies sich aber nicht reinlegen.
von Amelie Meier1 Minute Lesezeit (110 Wörter)

Der Gesprächsverlauf startete wie folgt: „Hallo Mama, mein Telefon ist mit in die Waschmaschine gegangen. Das ist jetzt meine neue Telefonnummer.“ In weiterer Folge wurde die Anzeigerin von den unbekannten Tätern, die sich als ihre Tochter ausgaben, gebeten, aufgrund von angeblichen Problemen mit dem Onlinebanking, den besagten Betrag zu überweisen. Diese Überweisung wurde aber von der 55-Jährigen jedoch nicht getätigt.

Schwindel aufgedeckt

Die unbekannten Täter gaben eine Kontonummer mit BIC und Namen preis. Diese Nachricht wurde, da der Schwindel von der Anzeigerin aufgedeckt wurde, vom Versender dann auch gleich wieder gelöscht. Aufgrund bereits ähnlich gelagerter Fälle wird um Sensibilisierung der Bevölkerung ersucht.

Veröffentlicht am 13.09.2021, 21:11
Artikel-UPDATE am 14.09.2021, 08:47
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.