fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Leben Veröffentlicht am 14.09.2021, 12:25

Am Samstag verstorben

Villach trauert um Helmut "Pipsi" Mayr

Villach - Der bekannte Unternehmer, Mitbegründer von zahlreichen Gesundheitsbetrieben in ganz Österreich, Tourismuspionier und Mitbegründer des Villacher Holiday Inn-Hotels, Dkfm. Helmut „Pipsi“ Mayr, ist am vergangenen Samstag im 91. Lebensjahr verstorben. Bürgermeister Günther Albel kondoliert und würdigt einen „großen Villacher, der in der Wirtschaft Meilensteine gesetzt hat“.
von Carolina Kucher1 Minute Lesezeit (237 Wörter)

Sein Name ist nicht nur in Villach fest verbunden mit Innovation und Investition, mit Gesundheits- und Tourismusprojekten, die weit über die Landesgrenzen hinaus Strahlkraft haben. Seine visionären Projekte haben ganze Regionen wirtschaftlich belebt. Er hatte freundschaftliche Verbindungen in höchste politische Kreise.

Im 91. Lebensjahr verstorben

Am vergangenen Samstag ist Dkfm. Helmut „Pipsi“ Mayr im 91. Lebensjahr verstorben. „Mit der smarten Unternehmerpersönlichkeit Mayr, der in seinem Haus am Magdalenensee Freunde wie den seinerzeitigen Finanzminister Hannes Androsch und den ehemaligen Bundeskanzler Franz Vranitzky zu Gast hatte, verliert Villach einen wichtigen Wirtschafts-Pionier“, würdigt Bürgermeister Günther Albel Mayrs Wirken. Die Privatklinik in Warmbad, die Rehazentren in Althofen, Harbach und Gross Gerungs im Waldviertel, das Klinikum Theresienhof in Frohnleiten und die Robinson-Clubs am Ossiacher See, auf dem Katschberg und auf dem Nassfeld zählten zu Mayrs Großprojekten.

Eng mit Villach verbunden

Der gebürtige Villacher hatte Welthandel in Wien studiert und früh mit seinen Partnern KR Dkfm. Hans und Helmut Eder und Josef Willroider Firmen wie die Humanomed-Gruppe gegründet. Mit seiner Gattin Ruth, mit der er mehr als 65 Jahre verheiratet war, betrieb Mayr das Gästehaus am Magdalenensee, das nach wie vor auch Mittelpunkt der Großfamilie ist. Der legendäre Kicker wirkte etliche Jahre als Präsident des VSV und war auch der Villacher Faschingsgilde eng verbunden. Bürgermeister Günther Albel spricht der Familie im Namen der Stadt Villach sein herzliches Beileid aus.    

Veröffentlicht am 14.09.2021, 12:25
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.