fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 15.09.2021, 13:04

Polizei arbeitet auf Hochtouren

Nach vermeintlicher Messerattacke: Großeinsatz und Fahndung in Leoben

Leoben - In Leoben findet derzeit in großer Polizeieinsatz statt. Ersten Informationen zufolge, soll jemand mit einem Messer hantiert haben. Auch eine Fahndung wurde eingeleitet.
von Carolina Kucher1 Minute Lesezeit (132 Wörter)Eilmeldung
SYMBOLFOTO

Gegen 12 Uhr soll sich der Vorfall im Bereich Lindnerkino und Forstinger-Kreuzung mitten in Leoben abgespielt haben. Der Kleinen Zeitung zufolge soll jemand mit einem Messer auf Autos und Personen zugegangen sein.

Verdächtiger flüchtet vor der Polizei

“Im Moment können wir nur bestätigen, dass eine Anzeige wegen Sachbeschädigung vorliegt. Der Polizei wurde gegen 12 Uhr gemeldet, dass jemand in dem Bereich mehrere Autos beschädigt”, erklärt Heimo Kohlbacher, Pressesprecher der LPD Steiermark. Die Polizei stellte einen Verdächtigen zur Rede, der kurzerhand die Flucht ergriff. Nach einer kurzen Fahndung konnte der Flüchtige jedoch festgenommen werden. Eine Messerattacke konnte die Polizei gegenüber 5 Minuten noch nicht bestätigen. “Der Tatverdächtige befindet sich nun ihn Gewahrsam. Alles Weitere ist nun Sache der weiteren Ermittlungen”, meint Kohlbacher abschließend.

Veröffentlicht am 15.09.2021, 13:04
Artikel-UPDATE am 15.09.2021, 14:00
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.